Mehr Geld für Mitarbeiter von Fast-Food-Restaurants

Hamburg - Rund 100.000 Beschäftigte in der Systemgastronomie erhalten höhere Löhne. Unter den Tarifvertrag fallen die Mitarbeiter von zehn Restaurant-Ketten, darunter McDonald's, Burger King und Pizza Hut.

Bis November 2014 steigen die Gehälter in zwei Schritten um insgesamt 5,8 Prozent, wie der Bundesverband der Systemgastronomie (BdS) und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten am Dienstag mitteilten. Unter den Tarifvertrag fallen die Mitarbeiter von zehn Restaurant-Ketten, darunter McDonald's, Burger King und Pizza Hut.

Die Gewerkschaft hatte zuvor eine Lohnsteigerung von sechs Prozent gefordert. In der Systemgastronomie arbeiten Betriebe nach einem standardisierten Konzept an mehreren Standorten. Nach BdS-Angaben beschäftigt die Branche rund 140.000 Menschen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser