Neue Konkurrenz: BMW-Auer macht zu!

Mühldorf - BMW-Auer schließt seinen Betrieb am 30. September. Das bestätigte Firmeninhaber Xaver Auer am Dienstag auf Anfrage des Mühldorfer Anzeigers.

"Wir sehen keine Möglichkeit für zwei BMW-Autohäuser am Standort Mühldorf", sagte Auer gegenüber dem Mühldorfer Anzeiger zu den Gründen für die Schließung. Der Altöttinger BMW-Händler Vogl baut derzeit in Mühldorf ein neues Geschäft für BMW und Mini und wird bei der Neuansiedelung vom BMW-Konzern unterstützt.

Deshalb zieht sich die Familie Auer zurück, allen Mitarbeitern wurde gekündigt, auch die Zweigstelle in Waldkraiburg macht zu.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser