14 junge Leute starteten in die Ausbildung

Nachwuchskräfte fürs Autohaus Weinberger

+
Auf dem Foto: Verkaufsleiter Hakki Dolgun (vorne links), Geschäftsführer Erich Weinberger (vorne rechts) und Ansprechpartnerin für die Auszubildenden Daniela Neumann (hinten rechts).Christian Will, Andreas Dumpler, Severin Geiger, Marius Böhmer (oben v.l.n.r.). Andreas Milius, Burak Demirbulut, Furkan Zavrak, Georg Klein, Rrezon Mamaj (mitte v.l.n.r). Marinus Hofstetter, Raffaella Tieni, Christina Biefeld, Simone Baumgartner, Sandra Spiel (unten v.l.n.r).

Wasserburg/Rosenheim - Am 3. September starteten 14 junge Leute ihre berufliche Zukunft im Autohaus Weinberger. Damit steigt das Azubi-Team auf insgesamt 35 Nachwuchskräfte.

Insgesamt 35 Nachwuchskräfte verstärken derzeit das Team um Geschäftsführer Erich Weinberger an den Standorten Wasserburg und Rosenheim, sowohl im kaufmännischen wie auch im technischen Bereich. „Als mittelständischer Familienbetrieb sehen wir uns in der Verantwortung, der Jugend in der Region Ausbildungsplätze in modernen und zukunftsweisenden Berufen anzubieten. Außerdem haben wir einen Bedarf an hochqualifizierten Arbeitskräften aus den eigenen Reihen“, sagt Erich Weinberger.

Nun freuen sich die neuen Lehrlinge auf eine qualitativ hochwertige und interessante Ausbildung in den Berufen Automobilkaufmann/ -frau und KFZ-Mechatroniker /-in.

Pressemitteilung Autohaus Weinberger

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser