Neckermann: Hacker klauen Kundendaten

+
Der Online-Shop von Neckermann.de ist nach Unternehmenangaben nicht betroffen.

Frankfurt am Main - Hacker haben beim Versandhändler Neckermann.de Daten von 1,2 Millionen Gewinnspielteilnehmern abgegriffen - Namen und Email-Adressen aus Deutschland.

Den Kriminellen fielen nach Unternehmensangaben vom Dienstag Namen und E-Mail-Adressen von Nutzern vorwiegend aus Deutschland in die Hände. “Unser Hauptserver und damit unser Online-Shop war nicht betroffen“, betonte eine Neckermann-Sprecherin am Dienstag in Frankfurt.

Der Angriff sei am vergangenen Donnerstag aufgefallen. Neckermann.de habe umgehend die Sicherheit des Servers verstärkt und die betroffenen Gewinnspielteilnehmer informiert. Bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt wurde Anzeige gegen Unbekannt gestellt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser