Auszubildenden-Mangel ist im Yachthotel Chiemsee noch kein Thema

Start für 17 Auszubildende

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Alle neuen Auszubildenden mit der stellv. Direktorin Frau Katrin Heinz (ganz rechts vorne)

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Auszubildende für eine fundierte Ausbildung, in verschiedenen Bereichen des 4-Sterne-Hotels direkt am Chiemsee, entschieden.

Insgesamt 17 Auszubildende - davon 12 Hotelfach-Azubis, 2 Restaurantfachleute und 3 Köchinnen/ Köche – haben heute einen zukunftsweisenden Weg begonnen. Mehr als 45 Bewerbungen gingen in den letzten 12 Monaten im Yachthotel ein. Nach unzähligen Bewerbungsgesprächen, Praktika und Abschlussgesprächen entschied man sich auch in diesem Jahr wieder einer großen Anzahl an jungen Menschen die Chance auf einen langfristig sicheren Arbeitsplatz in der Boom-Branche „Tourismus und Hotellerie“ zu geben. Auch aufgrund des Fachkräftemangels ist die Leitung des Yachthotels von der Ausbildung überzeugt. „Die Ausbildung im eigenen Haus ist die beste Möglichkeit auf für die Zukunft gut ausgebildete Fachkräfte zu bekommen. Jedes Jahr können wir mehrere Auszubildende nach der Prüfung übernehmen und wir bleiben mit vielen ehemaligen Azubis in Kontakt. Viele ehemalige Auszubildende kommen nach einigen Jahren in anderen Ländern oder Hotels wieder zurück zu uns.“ sagt Christoph Tacke, Direktor des Yachthotel Chiemsee.

Lediglich eine Ausbildungsstelle in der Küche wäre noch zu besetzen – Bewerbungen können auch jetzt noch an das Yachthotel gesendet werden.

Pressemitteilung Yachthotel Chiemsee

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser