PKV: Keine Beitragserhöhung wegen Finanzkrise

Berlin - Privatversicherte müssen wegen der Finanzkrise keine Beitragserhöhungen fürchten. Das hat der Verband der privaten Krankenversicherung mitgeteilt.

PKV-Chef Volker Leienbach sagte den Dortmunder "Ruhr Nachrichten", die privaten Kassen hätten 2009 eine Verzinsung von 4,2 Prozent erreicht. Es habe überhaupt kein Problem gegeben, den Höchstrechnungszinssatz von 3,5 Prozent zu erwirtschaften. Das gelte auch für das laufende Jahr. Die "Financial Times Deutschland" hatte berichtet, dass viele Privatversicherte in den kommenden Jahren mit deutlich höheren Beiträgen rechnen müssten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser