IWF plant kein Rettungspaket für Italien und Spanien

+
Eine Euro-Münze. Der IWF plant kein Rettungspaket für Italien und Spanien.

Mexiko-Stadt - Der Internationale Währungsfonds (IWF) bereitet nach Angaben seiner Chefin Christine Lagarde derzeit kein Rettungspaket für Italien und Spanien vor.

Vor Reportern in Mexiko-Stadt sagte Lagarde am Mittwoch, es habe noch keinerlei Diskussionen mit den beiden hoch verschuldeten Ländern über ein derartiges Programm gegeben. Jegliche Gespräche über Rettungspakete für diese beiden Länder seien nur Gerüchte. Allerdings betonte sie, der IWF stehe “angesichts der europäischen (Schulden-)Krise und deren globalen Auswirkungen“ bereit, zu helfen, “nicht nur Ländern der Eurozone“.

Krisenhelfer IWF und Weltbank: Was machen die eigentlich?

Krisenhelfer IWF und Weltbank: Was machen die eigentlich?

dapd

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser