Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Besatzungsmitglieder infiziert

Positive Corona-Tests auf der «Mein Schiff 6» in der Ägäis

"Mein Schiff 6" hier festgemacht im Hamburger Hafen. Auf dem Kreuzfahrtschiff der Reederei Tui Cruises sind mehrere Besatzungsmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: picture alliance / Markus Scholz/dpa
+
«Mein Schiff 6» hier festgemacht im Hamburger Hafen. Auf dem Kreuzfahrtschiff der Reederei Tui Cruises sind mehrere Besatzungsmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: picture alliance / Markus Scholz/dpa

Insgesamt zwölf Besatzungsmitglieder Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 6» haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Das Schiff befindet sich in griechischen Gewässern und soll nun vorerst in den Hafen von Piräus einlaufen.

Milos/Heraklion (dpa) - Auf dem Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 6» der Reederei Tui Cruises sind zwölf Besatzungsmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden.

«Am Montagfrüh haben wir von einem externen Labor positive Testergebnisse von zwölf Crew-Mitgliedern der «Mein Schiff 6» erhalten», teilte TUI Cruises in Hamburg mit.

Das Schiff ist inzwischen auf dem Weg in die Hafenstadt Piräus nahe Athen. An Bord befinden sich den Angaben zufolge 922 Passagiere und 666 Crew-Mitglieder.

Bei der gesamten Besatzung seien in den vergangenen 14 Tagen keine Auffälligkeiten festgestellt worden, keines der zwölf Crew-Mitglieder habe Symptome gezeigt, hieß es bei Tui Cruises. Die Betroffenen seien an Bord isoliert worden und würden erneut getestet. Die Befunde der ersten sechs Nachtests seien alle negativ gewesen.

Griechische Medien berichteten, das Schiff sei am Sonntagabend von der kretischen Hafenstadt Heraklion ausgelaufen. Bei Tui hieß es, die Reise sei zu keinem Zeitpunkt unterbrochen worden. «Rund um Milos» habe das Schiff einen Stopp eingelegt. Man habe vor Milos nicht auf Instruktionen gewartet, hieß es zudem mit Blick auf griechische Medienberichte. Mittlerweile sei die «Mein Schiff 6» planmäßig wieder unterwegs mit Ziel Piräus, wo das Schiff am frühen Dienstagmorgen erwartet wird.

© dpa-infocom, dpa:200928-99-740638/3

Kommentare