AIR-Antenne für Design-Preis nominiert

+

Rosenheim - Erneute Nominierung für Kathreins Basisstations-Antenne AIR: Nach der Auszeichnung mit dem "Red dot award" könnte es jetzt auch mit dem "German Design Award" klappen.

Die Basisstations-Antenne AIR von Kathrein wurde 2011 bereits mit dem renommierten Qualitätssiegel "Red dot award" ausgezeichnet. Jetzt ist sie für den "German Design Award 2013" nominiert.

Kathrein produziert die Antenne für den schwedischen Weltmarktführer und Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für Telecom-Betreiber, Ericsson, exklusiv in Nördlingen bei der Tochterfirma KATHREIN-Mobilcom Nördlingen mit 1000 Mitarbeitern. Die Red dot-Jury zeichnete das besondere Produkt-Design der Antenne aus: Das Antennensystem vereint zwei Funktionen in einem Gerät, da es mit Antenne und Funkeinheit der Basisstation eine integrierte Antennen-Funk-Lösung (Antenna Integrated Radio) bietet.

Der "German Design Award" ist ein internationaler Premiumpreis, der erfolgreich das Ansehen von Designern und Unternehmen stärkt. Ausgezeichnet werden hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikations-Design. Dipl.-Ing.-Designer Stefan Weber, der das Produkt-Design bei Kathrein in Rosenheim leitet: "Nur wer durch die Gremien des Rats für Formgebung oder die Wirtschaftsminister der Länder nominiert wird, ist zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt."

Diese Hürde hat die AIR-Antenne bereits erfolgreich genommen. Technisch gesehen wurde bei der AIR-Antenne ein um 42 Prozent geringerer Stromverbrauch als bei herkömmlichen Antennen gemessen, die Integrations- und Installationszeiten in Kundennetzen reduzierten sich um bis zu 30 Prozent. Damit hat sich das neue AIR-System weltweit eine Alleinstellung erkämpft.

Pressemitteilung KATHREIN-Werke KG

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser