„Alle haben bestanden!"

+
Stahlende Gesichter bei den frischgebackenen Sparkassen-Bankkaufleuten: Veronika Ruhland, Martina Stephan, Martin Geidobler, Sabrina Denk und Marita Utzschmid (1. Reihe sitzend, von links) wurden mit Staats- und Sachpreisen für ihre hervorragenden Leistungen in der Berufsschule geehrt. Außerdem freuten sich über ihren Abschluss (mittlere Reihe, von links) Thomas Zimmermann, Muhammed Ekici, Susanne Drexler (Prüfungsbeste), Franziska Bucher, Fabian Roller, Peter Seehuber, Josef Lamprecht und (hinten, von links) Michaela Koller, Susanna Brunner, Lucia Schumann, Anja Böck, Monika Riedle, Melek Bulut, Stephanie Ableitner und Nathalie Worschech. Es gratulierten Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler und Ausbildungsleiter Henryk Weigel (rechts) sowie Ausbildungsbetreuerin Viktoria Funk und Christine Wunsam, Leiterin der Personalbetreuung (links).

Rosenheim - Alle 22 Auszubildenden der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling haben ihre Abschlussprüfungen bestanden - einige mit mehr als Bravour.

„Alle haben bestanden!“, verkündete Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler bei der traditionellen Feierstunde zum Ausbildungsabschluss im Sparkassen-Hochhaus und freute sich mit Ausbildungsleiter Henryk Weigel über viele Glanzlichter bei der schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung seiner 22 Schützlinge.

Stahlende Gesichter bei den frischgebackenen Sparkassen-Bankkaufleuten: Veronika Ruhland, Martina Stephan, Martin Geidobler, Sabrina Denk und Marita Utzschmid (1. Reihe sitzend, von links) wurden mit Staats- und Sachpreisen für ihre hervorragenden Leistungen in der Berufsschule geehrt. Außerdem freuten sich über ihren Abschluss (mittlere Reihe, von links) Thomas Zimmermann, Muhammed Ekici, Susanne Drexler (Prüfungsbeste), Franziska Bucher, Fabian Roller, Peter Seehuber, Josef Lamprecht und (hinten, von links) Michaela Koller, Susanna Brunner, Lucia Schumann, Anja Böck, Monika Riedle, Melek Bulut, Stephanie Ableitner und Nathalie Worschech. Es gratulierten Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler und Ausbildungsleiter Henryk Weigel (rechts) sowie Ausbildungsbetreuerin Viktoria Funk und Christine Wunsam, Leiterin der Personalbetreuung (links).

Sabrina Denk und Martina Stephan beendeten die Berufsschule mit hervorragenden Leistungen und wurden dafür mit einem Staatspreis geehrt. Dank guter Vorbereitung und einem kühlen Kopf schlossen beide auch die schriftliche Prüfung unter den Absolventen der Sparkasse als Beste ab. Weitere Sachpreise für ihre sehr guten schulischen Leistungen erhielten Martin Geidobler, Veronika Ruhland und Marita Utzschmid. Starke Kompetenz und ein sicheres Auftreten bewies der Sparkassen-Nachwuchs insbesondere in der mündlichen Prüfung: Zehn der 22 Absolventen überzeugten mit einer 1 vor dem Komma. Als Beste im Gesamtergebnis (schriftlich und mündlich) absolvierte Susanne Drexler die Abschlussprüfung. Die Prüfungsbeste hat ihren Platz in der Beratung in der Geschäftsstelle Großkarolinenfeld bereits gefunden. Viele ihrer ehemaligen Auszubildendenkollegen steigen ebenfalls in die Beratung ein.

„Die Prüfungsergebnisse zeigen, dass sie beste Voraussetzungen mitbringen“, lobte Maierthaler und motivierte die jungen Bankkaufleute, immer am Ball zu bleiben: „Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ist eine moderne Sparkasse, die jungen Leuten beste Chancen zur Weiterentwicklung bietet.“

Daneben profitieren Auszubildende und Mitarbeiter bei der Sparkasse von einem sicheren Arbeitsplatz, umfassenden sozialen Leistungen und einer mitarbeiterfreundlichen, gemeinschaftsorientierten Unternehmenskultur. „Nach Jahrzehnten als Mitarbeiter und Vorstand innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe kann ich sagen: Ich bin noch heute froh, mich für eine Ausbildung und Laufbahn bei der Sparkasse entschieden zu haben“, resümierte Alfons Maierthaler bei der Abschlussfeier seiner Schützlinge.

Pressemitteilung Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser