Förderung von Innovationen

Rosenheim - Die IHK hilft mit einem Sprechtag Unternehmern und Erfindern aus der Region. Sie berät rund um die Themen Patente, Förderung und Vermarktung.

Innovationen sichern die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Doch die Finanzierung und Vermarktung neuer Produkte und Dienstleistungen stellt kleine und mittelständische Unternehmen häufig vor Probleme. Die IHK für München und Oberbayern bietet deshalb kostenlose Innovationssprechtage für Unternehmer und Erfinder aus der Region an. Nächster Sprechtag ist am Dienstag, 17. Dezember, in der IHK-Geschäftsstelle Rosenheim, Hechtseestraße 16.

Im ersten Teil des Sprechtags stellt ab 9 Uhr ein erfahrener Experte vom Patentamt München Strategien zur Patentrecherche vor. Im Anschluss stehen ab 11 Uhr ein Innovationsexperte der IHK sowie ein Patentanwalt für individuelle Einzelberatungen in vertraulichen Gesprächen zur Verfügung. Sie informieren unter anderem über finanzielle Fördermöglichkeiten, Forschungskooperationen oder Vorgehensweisen und Rahmenbedingungen bei Schutzrechtsanmeldungen.

Beide Programmteile können unabhängig voneinander besucht werden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung wird bei der IHK-Geschäftsstelle Rosenheim unter der Rufnummer 08031 2308-140 oder per E-Mail: carmen.cretnik@muenchen.ihk.de gebeten.

Pressemitteilung IHK für München und Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser