Heute im KuKo: Mit Frauenpower zum Erfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gute Stimmung bei der Eröffnung 2012 – v.l.n.r: MdL Annemarie Biechl, Stv. Landrätin Alexandra Burgmaier, MdB Daniela Ludwig, UHD-Vorsitzende Angelika Artmann, Bürgermeister Anton Heindl, MdL Klaus Stöttner

Rosenheim - Zum vierten Mal ist heute Frauenpower im KuKo angesagt. Bei der Regional-Messe "Frau und Erfolg" versammeln sich Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen.

„Frau und Erfolg“ heißt der Titel der ganztägigen Veranstaltung am heutigen Samstag vom 10 bis 18 Uhr im Kultur + Kongresszentrum Rosenheim, ehrenamtlich organisiert vom Verein „Unternehmerinnen in Handwerk und Dienstleistung Rosenheim e.V.“ (UHD). Das Forum bietet sowohl eine interessante Messe als auch ein hochkarätiges Vortragsprogramm. Der Eintritt ist frei. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung haben Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer sowie Landrat Josef Neiderhell übernommen.

Service:

Programm im Überblick

Referentinnen

Kinderprogramm

Ausstellerinnen

Hallenplan

Das Programm ist auch in diesem Jahr wieder vielseitig und praxisnah: Ab 10 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher an diversen Messeständen informieren und Vorträge besuchen. Expertinnen aus der Region werden zu den Themen Gesundheit, Erfolgsstrategien & Finanzen, Persönlichkeit, Existenzgründung sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf referieren. Darunter die international gefragte Mentaltrainerin Antje Heimsoeth, die berufstätige Frauen mittels sofort umsetzbarer Übungen mental stärken möchte. Unter dem Stichwort „Anziehungskraft“ gibt Stilanalystin und Imageberaterin Christiane Köferl Tipps für eine authentische und wirkungsvolle Garderobe. Darüber hinaus kann man den ganzen Tag über erfolgreiche Unternehmerinnen aus Handwerk und Dienstleistung kennenlernen. Unter allen Forumsbesuchern wird eine viertägige Berlin-Studienreise für zwei Personen verlost. Dazu gibt es wertvolle Sachpreise.

Auch für die kostenlose Kinderbetreuung ist gesorgt: Kinder ab 4 Jahre dürfen im Lokschuppen bereits eine Woche vor Ausstellungseröffnung die Workshops zum Thema „Alexander der Große“ austesten, während ihre Mütter das Forum besuchen.

Die "Frau und Erfolg" hat sich längst zu einer kleinen Erfolgsgeschichte entwickelt. Rosi Raab, Sprecherin des UHD: "Wir setzen jetzt zum vierten Mal mit diesem Forum ein Zeichen. Unser Verein ist zu einem starken Netzwerk herangewachsen und vereint nun Unternehmerinnen und Frauen in Führungspositionen aus ganz Südostbayern. Sie nutzen unseren Verein und speziell diese Messe als Plattform für neue Kontakte, Geschäfte und für den Erfahrungsaustausch."

500 Besuchererinnen und prominente Gäste

Bei der letztjährigen Veranstaltung waren rund 500 Besucherinnen und viele prominente Gäste von dem Mix aus Messe und interessanten Vorträgen begeistert. „Sie warten nicht auf den Erfolg, sondern Sie tun auch etwas dafür“, lobte damals Bürgermeister Anton Heindl bei der Eröffnung. „UHD Rosenheim ermutigt viele Frauen zur Selbstständigkeit und ist eine ausgezeichnete Anlaufstelle für Existenzgründerinnen geworden.“ Längst sei der Verein für jedermann sichtbar in der Region Rosenheim zu einer Institution geworden.

Die Stellvertretende Landrätin Alexandra Burgmaier lobte insbesondere die Vereinsvorsitzende von UHD, Angelika Artmann. „Sie ist in der Gemeinde Raubling eine aktive Gemeinderätin und angesehene Gemeindebürgerin. Mit ihrem aktiven Wirken und ihrem Einsatz für die Unternehmerinnen strahlt sie über die Gemeindegrenzen hinaus.“ Die Rosenheimer CSU- Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig ist selbst Förder- und Gründungsmitglied des Vereins. Sie bezeichnete UHD als Aushängeschild für die Region. „Das Netzwerk verbindet Frauen mit- und füreinander, weit über die Grenzen von Stadt und Landkreis Rosenheim hinaus.“ Das Forum sei einfach super, weil es Frauen aus dem beruflichen Dornröschenschlaf hole. „Hier wird Netzwerken und Selbst-PR professionell betrieben.“

Weiteres Lob und Anerkennung gab es in den Grußworten der Landtagsabgeordneten Annemarie Biechl und Klaus Stöttner. Als Ehrengäste waren auch Euregio-Präsident Walter Mayr und der Chef der Agentur für Arbeit Harald Neubauer anwesend.

(re)

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser