Minister Zeil mit Expertenrunde in den Niederlanden

Rosenheimer Delegation in Den Haag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Im Bild (v.l.): Prof. Dr. Dr. h. c. Anton Kathrein, Barbara Daumiller-Zeil, Staatsminister Martin Zeil, der deutsche Botschafter in den Niederlanden, Dr. Heinz-Peter Behr und Rob von Geijzel, Bürgermeister der Stadt Eindhoven, und dahinter die "Hinterberger Musikanten".

Den Haag/Rosenheim - Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil führte Anfang Oktober eine hochrangige Expertendelegation in Den Haag an. Mit dabei auch einige Rosenheimer:

Als Vorsitzender des Zentralverbands der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie in Bayern war auch der Rosenheimer Unternehmer Prof. Dr. Dr. h. c. Anton Kathrein mit vor Ort. Im Rahmen eines Abendempfanges anlässlich des Tages der deutschen Einheit in der Residenz des deutschen Botschafters wurden Kontakte zu niederländischen Firmen und Partnern aus Verwaltung und Politik intensiviert.

Zur musikalischen Begleitung waren die "Hinterberger Musikanten" aus Nußdorf mit von der Partie, die im Rahmen eines Kultursponsor-Engagements auch mit der KATHREIN-Werke KG verbunden sind. Klar, dass Prof. Dr. Kathrein als Gastgeschenk gleich ein paar Hinterberger-CDs im Gepäck hatte. Darüber hinaus erwähnte der Botschafter Dr. Heinz-Peter Behr, dass noch nie so viele Gäste als am Bayerischen Abend in seiner Botschaft waren.

Die bayerische Wirtschaft ist mit den Niederlanden stark verbunden. Die Niederlande liegen aktuell auf Rang sechs der wichtigsten Handelspartner Bayerns in Europa. Die Importe aus den Niederlanden legten 2011 um knapp 12,1 Prozent auf 5,9 Milliarden Euro zu, die bayerischen Exporte im gleichen Zeitraum um 4,5 Prozent auf 5,9 Milliarden Euro. Erst kürzlich wurde der Sendeturm im niederländischen Hoogersmilde, der nach einem Brand in 2011 neu aufgebaut wurde, mit einer UHF-Antenne von Kathrein ausgestattet.

Pressemitteilung KATHREIN-Werke KG

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser