Große Neuerung

Rossmann erweitert das Sortiment - bald neue Artikel nur für Erwachsene

+
Eine Rossmann-Filiale in München.

Rossmann nimmt neue Produkte ins Sortiment auf. Neben den bekannten Marken gibt es bald neue Waren, die nur an Erwachsene verkauft werden.

Burgwedel - Rossmann ist deutschlandweit als eine der größten Drogerie-Ketten bekannt. Jetzt möchte sich der Händler weiter von der Konkurrenz absetzen. Nachdem Rossmann bereits seit längerer Zeit Sekt und Wein im Angebot hat, folgen jetzt Spirituosen. 

Rossmann will jetzt Spirituosen ins Sortiment aufnehmen

Wie die „Lebensmittel Zeitung“ und „Chip Online“ berichteten, können Kunden neben Lidschatten, Duschgel und Co. bald auch harten Alkohol in der Drogerie kaufen.

Es sollen Likör, Rum, Wodka, Whiskey und Gin in den Regalen stehen. Damit ergänzt der Drogerie-Riese sein Angebot an Wein, Prosecco, Sekt, Bier und alkoholhaltigen Energy-Drinks.

Auch interessant: Achtung, Verbraucher! Der Möbelgigant Ikea ruft eines seiner beliebten Produkte zurück. Es handelt sich um einen der Ausziehtische. 

Video: Dirk Rossmann spricht über seine Sucht

Die größere Auswahl an Alkohol soll vorerst nur in Filialen angeboten werden, die eine hohe Kundenfrequenz gewährleisten. Das ist vor allem in der Nähe von Bahnhöfen, Flughäfen oder Einkaufspassagen der Fall. Ab wann tatsächlich harter Alkohol in den Geschäften zu kaufen sein wird, hat der Konzern noch nicht bekanntgegeben.

Rückruf: dm hat ein beliebtes Beautyprodukt zurückgerufen, weil es allergieähnliche Reaktionen hervorrufen könnte. Diesen Artikel sollten Sie deshalb umgehend beim Drogeriemarkt zurückgeben! 

Rossmann will sich von seinem Konkurrenten dm absetzen

Mit dem neuen Konzept soll sich Rossmann weiter vom Erzrivalen dm absetzen wollen. dm verkauft in seinen Drogerien keinen Alkohol, setzt aber in letzter Zeit vermehrt auf den Ausbau des Ernährungssortiments. Vor allem Fertigessen stehen hoch im Kurs.

Dirk Roßmann eröffnete im Jahr 1972 in Hannover seine erste Drogerie-Filiale. Das Geschäft war zugleich der erste Drogerie-Discounter in Deutschland. Ab dann ging es für den Unternehmer und Gründer der Marke Rossmann steil bergauf. Inzwischen betreibt der Konzern europaweit 3.770 Märkte und beschäftigt in Deutschland 32.000 Mitarbeiter. Rivale dm kommt auf etwa gleich viele Filialen in ganz Europa, bietet aber ganzen 41.300 Menschen in Deutschland einen Arbeitsplatz. 

Lesen Sie auch: Beim „Kölner Treff“ enthüllte Dirk Roßmann vor Kurzem sein Erfolgsrezept.

Rossmann hat im Jahr 2017 erstmals neun Milliarden Euro Umsatz erzielt. Die Umsatzwachstumsrate des Konzerns lag bei 6,8 Prozent. 

Das könnte Sie zu Rossmann und Co. auch interessieren

In einem Snack von Rossmann machte ein Kunde einen Fund, der nicht zum Verzehr geeignet war. Rossmann reagierte schnell auf den Hinweis.

Die Drogeriemarkt-Kette dm sieht in Deutschland enormes Neueröffnungs-Potzenzial - kommt aber dennoch mit seinen Expansionsplänen nicht so wie gewünscht voran.

Der Drogeriemarkt dm hat ein beliebtes Lebensmittel zurückgerufen. Es könnte Edelstahlborsten einer Reinigungsbürste enthalten. Deshalb auf keinen Fall essen.

dm verkauft ein Produkt ab sofort in einer anderen Verpackung. Dahinter steckt eine gute Absicht. Doch auf Facebook hagelt es Kritik.

soph

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser