Sony bekommt neuen Boss

+
Kazuo Hirai wird neuer Sony-Chef

Tokio - Der japanische Elektronikkonzern Sony bekommt einen neuen Chef: Kazuo Hirai übernimmt ab dem 1. April die Position des Vorstandsvorsitzenden. Er wird der Nachfolger von Präsident Howard Stringer.

Der 51-jährige Hirai verantwortet bisher das Privatkundengeschäft und leitete auch schon die Spiele-Abteilung. Stringer, einer der wenigen ausländischen Vorstandsvorsitzenden bei einem japanischen Konzern, wechselt im Juni in den Verwaltungsrat.

dapd

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser