Sparkasse: Funkchips für 45 Millionen EC-Karten

+
Blick auf den Mikrochip einer Kreditkarte der Sparkasse

München - Die 429 deutschen Sparkassen wollen künftig alle 45 Millionen EC-Karten zusätzlich mit mobiler Technik ausstatten. Damit wird "kontaktloses Bezahlen" möglich. Welche Vorteile das bringt:

Die 429 deutschen Sparkassen setzen künftig auf “kontaktloses Bezahlen“ mit EC-Karte. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) wolle damit Handyanbietern zuvorkommen, die derzeit an bankenunabhängigen Lösungen arbeiten, berichtete der Focus. “Die Sparkassen werden künftig alle 45 Millionen EC-Karten zusätzlich mit mobiler Technik ausstatten, den Großteil in den nächsten zwei Jahren“, sagte der Direktor Zahlungsverkehr des DSGV, Wolfgang Adamiok, dem Magazin.

Ab Frühjahr 2012 wird es demnach vielen Sparkassenkunden möglich sein, die EC-Karte einfach in die Nähe eines Zahlterminals, etwa an der Supermarktkasse, zu halten, damit der Betrag von der Karte abgebucht werden kann.

dapd

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser