Förderdarlehen

Sparkasse mit "Förderprofi 2013" ausgezeichnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Roland Reichert, Leiter Bereich Sparkassen und Verbund der BayernLB (links), und Christian Lindner, Abteilungsleiter Förderkredite der BayernLB (rechts), überreichten in München den „Förderprofi 2013“ an Alfons Maierthaler für die besonders erfolgreiche Vermittlung von Fördermitteln durch die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling.

Rosenheim/Landkreis - Für ihre Stärke in der Vermittlung von zinsgünstigen Förderdarlehen erhielt die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling von der BayernLB die Auszeichnung „Förderprofi 2013“.

Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler nahm in München den Pokal von Roland Reichert, Leiter Bereich Sparkassen und Verbund der BayernLB, und Christian Lindner, Abteilungsleiter Förderkredite, entgegen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Das zeigt, wie stark Unternehmen und Privatleute in unserem Geschäftsgebiet von unserer Kompetenz im Fördermittelgeschäft profitieren“, so Maierthaler. Wann immer die Voraussetzungen gegeben sind, vermitteln die Sparkassen-Berater die Förderungen an die Kunden weiter, damit diese bei Finanzierungen und Investitionen alle Fördermöglichkeiten ausschöpfen können. Mit den bayerischen Sparkassen arbeitet die BayernLB im Fördergeschäft als deren Zentralinstitut eng zusammen.

Seit dem Jahr 2010 vergibt sie den „Förderprofi“ und zeichnet damit jedes Jahr Sparkassen in Bayern aus, die im besonderen Umfang vergünstigte Kredite der LfA Förderbank Bayern, der Rentenbank oder der KfW Bankengruppe vergeben. Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling wurde bereits 2010 mit dem Förderprofi ausgezeichnet. 2013 erhielt sie den Pokal insbesondere für die hervorragenden Leistungen in der Vermittlung von gewerblichen

Förderdarlehen. In diesem Bereich ging sie als Spitzenreiter unter allen Sparkassen in Bayern hervor.

Stark nachgefragt waren im vergangenen Jahr Förderprogramme, die auf den sparsamen und effizienten Umgang mit Energie abzielen – etwa das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren – Effizienzhaus“, das „KfW-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm“ sowie die LfA-Programme „Investivkredit Energie“ und „Ökokredit“.

Pressemitteilung Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling 

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser