Azubis mit Bayerischem Staatspreis ausgezeichnet

+
Joana Hahn (2. v.li), Lena Stieglbauer und Maximilian Harter mit Ausbildungsleiter Balthasar Unterseher (1. v.li) und Personalleiter international Korbinian Heiss (1.v.re).

Thansau - Schattdecor kann stolz auf seinen beruflichen Nachwuchs sein: Gleich drei Auszubildende wurden für ihre herausragenden Leistungen mit dem Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet.

Für ihre herausragenden Leistungen sind Joana Hahn, Lena Stieglbauer und Maximilian Harter mit dem Bayerischen Staatspreis für ihren Abschluss als Industriekauffrau/-mann ausgezeichnet worden. Der Notendurchschnitt lag jeweils unter 1,3, bei Hahn sogar bei 1,0.

Alle drei Azubis wurden von Schattdecor übernommen: Joana Hahn ist ab sofort in der Unternehmenskommunikation tätig, Lena Stieglbauer arbeitett in der Arbeitsvorbereitung und Maximilian Harter im Vertrieb Europa West/Nord.

„Ich gratuliere den Preisträgern und freue mich mit ihnen und dem ganzen Ausbilderteam, das den jungen Menschen bei Schattdecor immer tatkräftig zur Seite steht. Ein herausragendes Ergebnis!“, so Schattdecor-Vorstandsvorsitzender Reiner Schulz.

Pressemitteilung Schattdecor AG

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser