Sondierungsgespräch

Theo Waigel versucht Schlichtung bei Lufthansa

+
Bereits 12 Mal haben die Lufthansa-Piloten im Tarifkonflikt gestreikt.

Frankfurt/Main - Der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel (CSU) versucht sich an der Schlichtung des festgefahrenen Tarifkonflikts zwischen der Lufthansa und ihren Piloten.

An diesem Donnerstag finde ein Sondierungsgespräch mit Waigel und beiden Parteien statt, bestätigte ein Sprecher der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“. Dort werde geschaut, ob man zu einer Schlichtung zusammenkommen könne. Beide Seiten hätten sich noch nicht auf die Person Waigels als Schlichter geeinigt. Lufthansa betonte, dass man sich erst äußern wolle, wenn eine Entscheidung gefallen ist. Die Piloten haben in dem Tarifkonflikt bereits zwölf Mal gestreikt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser