Freundlich ins vierte Quartal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Traunstein beträgt im September 2,7 Prozent, das sind 3703 Menschen, 76 weniger als noch im August.

Statistik (pdf):

Im Vergleich zu August sind 76 Menschen weniger in der Arbeitsvermittlung gemeldet, eine Senkung um 2,0 Prozentpunkte. Im September 2011 waren es 136 Menschen weniger (3567), die Quote lag bei 2,6 Prozent. Im Jahresvergleich ist die Anzahl der arbeitslosen Menschen um 3,8 Prozent gestiegen.

Die Arbeitslosenquoten in den einzelnen Landkreisen: Traunstein 2,6 Prozent und Berchtesgadener Land 2,9 Prozent.

Unter den 3703 arbeitslosen Menschen sind 1864 Männer (50,3 Prozent) und 1839 Frauen (49,7 Prozent). 329 Gemeldete sind jünger als 25 Jahre, im Vorjahr waren es nur 276, im Vormonat August 430. Darunter sind 68 Jugendliche unter 20 Jahre, die auf der Suche nach einer Ausbildung oder einer Arbeit sind. „Die isolierte Arbeitslosenquote bei den unter 25-jährigen beträgt 1,8 Prozent. Unser Engagement für die Jugendlichen zeigt sich zum einen sofort in der guten Quote, zum anderen sind wir davon überzeugt, dass ein junger Mensch mit guter Ausbildung mittel- und langfristig sein Berufsleben stabiler gestalten kann“, kommentiert Jutta Müller, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Traunstein.

1464 arbeitslose Menschen sind älter als 50 Jahre, hier sind im Vormonatsvergleich 4 weniger gemeldet. Im September des Vorjahres waren es 100 Menschen weniger. Der Anteil dieser Altersgruppe an der Gesamtheit beträgt aktuell 39,4 Prozent.

Insgesamt haben sich 1263 Menschen aus der Arbeitsvermittlung abgemeldet, das sind 25 weniger als im August. Davon gingen 478 in Erwerbstätigkeit, 276 begannen eine Ausbildung oder Qualifizierung, 424 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab (z.B. Elternzeit, Renteneintritt), 85 Menschen gaben sonstige Gründe an oder machten hierzu keine Angabe.

1192 Menschen meldeten sich neu oder erneut arbeitslos, das waren 119 weniger als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn gab es 14.025 Zugänge, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 1228 Meldungen. Dem gegenüber stehen 14.575 Abmeldungen, das ist im Vorjahrsvergleich eine Senkung um 1795.

Der Arbeitgeberservice meldet mit 1427 aktuellen Stellen einen Rückgang um 51 Angebote im Vergleich zu August. 534 neue Angebote wurden im September durch den gemeinsamen Arbeitgeberservice mit den Jobcentern aufgenommen und bearbeitet.

Landkreis Traunstein

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Traunstein beträgt im September 2,6 Prozent. Im September 2011 betrug sie noch 2,5 Prozent. 2311 Menschen sind arbeitslos gemeldet, das sind 63 Menschen weniger als im August und 87 mehr im Vorjahresvergleich.

Unter den derzeit 2311 arbeitslosen Menschen sind 234 (Vorjahr 175) jüngere unter 25 Jahren, das bedeutet einen Anstieg in dieser Altersgruppe um 33,7 Prozent. Davon sind 51 unter 20 Jahre alt, 24 weniger als im August und 14 mehr als im September des Vorjahres.

In der Gruppe der älteren Arbeitslosen sind 908 Menschen älter als 50 Jahre. Das sind 10 weniger als im August und 44 oder 5,1 Prozent mehr als im Vorjahr. „Wir haben 39,3 Prozent unserer Kunden in der Altersgruppe 50 plus. Das ist ein großes Potenzial. Hier sind auch Menschen, die qualifiziert, erfahren und motiviert sind, einen neuen Abschnitt ihres Berufslebens aktiv anzugehen. Der Abbau der Vorurteile kann nur durch kollegiale Erfahrung geschehen. Hier müssen sich alle verstärkt einsetzen“, betont Müller.

645 Gemeldete zählen zu den Langzeitarbeitslosen, die schon länger als ein Jahr auf der Suche sind. Das sind 17 mehr als im August und 40 mehr als im Vorjahresmonat. Hiervon sind 129 Kunden der Agentur (SGB III) und 516 Kunden des Jobcenters. Der Anteil der Langzeitarbeitslosen an der Gesamtheit beträgt mit 27,9 Prozent mehr als ein Viertel.

Insgesamt konnten 779 Menschen ihre Arbeitslosigkeit beenden. Hiervon gingen 291 in Erwerbstätigkeit und 175 in Ausbildung. 712 Menschen meldeten sich erneut oder erstmals arbeitslos.

833 Stellenangebote sind im Landkreis Traunstein zur Besetzung angeboten, das sind 38 weniger als im August und 59 weniger als im September des Vorjahres.

Im Hotel- und Gaststättenbereich sind momentan 157 Stellen zu besetzen, hierunter Angebote für die Wintersaison. Der Arbeitgeberservice reagiert auf den Fachkräftebedarf durch Beteiligung an den HoGa-Börsen in Karlsbad (Tschechien), Berlin und Polen. Im Gesundheits- und Sozialwesen sind aktuell 77 Angebote zu besetzen, darunter 23 neue. Im Gesamtbestand sind 133 Teilzeitstellen mit den größten Anteilen im Gastgewerbe und im Gesundheits- und Sozialwesen.

Landkreis Berchtesgadener Land

Die Arbeitslosenquote im Berchtesgadener Land betrug im September 2,9 Prozent, ein Gleichstand gegenüber August und ein Anstieg um 0,1 Prozentpunkte gegenüber September des Vorjahres.

1392 Menschen waren arbeitslos gemeldet. Das sind 49 mehr als im September des Vorjahres und 13 weniger als im August. Darunter sind 95 (Vormonat 114) Jüngere unter 25 Jahren und 17 (Vormonat 20) unter 20 Jahren.

556 Menschen sind älter als 50 Jahre, das sind 6 mehr als im August und 56 mehr als im September des Vorjahres. Im Jahresvergleich stieg die Anzahl der Menschen über 50 Jahre um 11,2 Prozent, bei der Untergruppe 55-65 Jahre um 12,7 Prozent. Der Anteil an der Gesamtheit beträgt 39,9 Prozent.

Bei den Langzeitarbeitslosen ist eine Steigerung um 10,0 Prozent im Jahresvergleich zu verzeichnen. Im September waren es noch 318 Menschen, die in dieser Gruppe gezählt werden. 484 Menschen konnten ihre Arbeitslosigkeit beenden, dem stehen 480 Neumeldungen gegenüber. Von den Neumeldungen kamen 242 aus Erwerbstätigkeit, 90 aus Ausbildung und 142 aus Nichterwerbstätigkeit. Bei den Abmeldungen haben von den 484 Menschen 187 eine Erwerbstätigkeit aufgenommen, 101 eine Ausbildung begonnen und 170 meldeten sich in Nichterwerbstätigkeit ab.

Getrennt nach Rechtskreisen gehören 746 (Vormonat 752) Menschen zu den Kunden der Agentur für Arbeit (SGB III) und 646 (Vormonat 653) Kunden zum Jobcenter, das das SGB II umsetzt.

594 Stellen sind im aktuellen Bestand, das sind 13 weniger als im August und 89 weniger als im Vorjahresmonat. 92 Stellen bieten Teilzeit. 283 Angebote wurden neu aufgenommen. 133 Angebote sind in Produktion und Fertigung, 97 im kaufmännischen Bereich mit Handel und Tourismus und 89 im Gesundheits- und Sozialwesen. Die Angebote im Gastgewerbe sind saisonbedingt auf 80 zurückgegangen.

Pressemitteilung Agentur für Arbeit Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser