US-Konjunkturbarometer erneut gestiegen

Washington - Die US-Wirtschaft ist weiterhin auf Erholungskurs. Das amerikanische Konjunkturbarometer ist im Dezember erneut gestiegen.

Und das nun schon im neunten Monat in Folge und zudem stärker als erwartet. Der Index, der aus zehn wichtigen Wirtschaftsindikatoren besteht, legte um 1,1 Prozent zu, wie das Conference Board, ein Institut der Privatwirtschaft, am Donnerstag in New York mitteilte. Das ist der stärkste Anstieg seit drei Monaten.

Im November war der Index nach revidierten Berechnungen um 1,0 Prozent nach oben geklettert, für Dezember waren Experten von 0,7 Prozent ausgegangen. Der Index gibt einen Hinweis auf die Entwicklung der weltgrößten Volkswirtschaft in den kommenden drei bis sechs Monaten. Weniger Entlassungen, der Aufschwung an den Aktienmärkten und anhaltend niedrige Zinssätze - das waren dem Institut zufolge die Kernelemente der positiven Entwicklung.

dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser