US-Ratingagentur stuft Deutschland herab

Frankfurt/Main - Die kleine Ratingagentur Egan-Jones hat Deutschland herabgestuft. Die Bonität der Bundesrepublik sei um eine Stufe von AA- auf A+ gesenkt worden.

Das teilte Egan-Jones am Dienstag mit. Der Ausblick sei negativ.

Deutschland sei derzeit im europäischen Vergleich zwar in einer starken wirtschaftlichen Position, müsse aber indirekt Krisenstaaten wie Spanien und vor allem deren marode Banken unterstützen, teilte die US-Agentur als Begründung für die Herabstufung mit. Bei den drei größten Ratingagenturen Standard & Poor's, Moody's und Fitch hat Deutschlands Bonität die bestmögliche Bewertung.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser