Marketing: Neue Insider-Bibel zu gewinnen

+
Autor Wolfgang Frick

St. Gallen - Marketing ist die "systematische Anwendung von Denkvermögen", findet Wolfgang Frick. Der Experte hat jetzt ein kurzweiliges Buch dazu verfasst. ** GEWINNSPIEL **

"Patient Marke - Kunstfehler in Marke-ting"  hat Wolfgang Frick sein Werk genannt. Auf den Bindestrich in "Marke-ting" besteht Frick, um zu unterstreichen, worum es beim Marketing zu gehen hat. Die Marke nämlich. Wolfgang Frick: "Marken sowie deren Bedeutung dahinter faszinieren mich schon seit meiner Kindheit. Ich wollte immer schon wissen, was verbirgt sich hinter dieser Firma, was soll das Logo aussagen, wie präsentiert sich das Unternehmen der Öffentlichkeit in Geschäftsberichten, Drucksorten und anderen Kommunikationsmitteln. In meiner Dissertation (Promotion 1996) habe ich diese Thematik wissenschaftlich vertieft und als Kunde „prüfe“ ich Marken in meinen Kaufentscheidungen."

Noch ein Buch zum vielbesungenen Theman Marketing also? Ja und auch nein. Frick liefert keine neue Grundlagen-Abhandlung, sondern fasst seine praktischen Erfahrungen als Marketing-Leiter zusammen. Dies kombiniert er mit "grundlegenen Einsichten" und "lebensphilosophischen Erkundungen aus der Welt der markengeführten Unternehmenskultur".

Der Autor: "Ich erhebe nicht den Zeigefinger, sondern befasse mich mit Geschichten, die das „Marketing-Leben“ schreibt. Das Buch wirft einen Blick über meine Schulter, Dozenten und Referenten und vermittelt Fachwissen und Erfahrung kombiniert mit einem guten Stück „Slice of Life“ – also Alltagssituationen."

Frick, der sich schon als mitreißender Redner in der Branche einen Namen gemacht hat, bleibt auch beim Schreiben diesem Stil treu. So ist sein "Patien Marke" unterhaltsam und pointiert. Sein Buch sei ein "Fitness-Programm für jede Marke", lobt es etwa Roger Harlacher, Präsident des Schweizer Werbe- und Auftraggeberverbandes.

Dass Marketing heute anders funktionieren muss, als noch vor Jahren, ist eine der wichtigen Botschaften von Frick: "Der Überschuss hat den Mangel abgelöst und Kunden suchen einen Nutzen und keine Produkte. Die Verpackung und Kommunikation der Kernleistung wird immer wichtiger. Klare Positionierung, Ansprache der richtigen Zielgruppe, Differenzierung, Relevanz und ein glaubwürdiges Markenversprechen sind die heutigen Erfolgsfaktoren. Ergänzt um kontinuierliche, prägnante und kreative Kommunikationsbotschaften."

Das Buch ist übrigens nicht am Schreibtisch entstanden, sondern im Auto. Die täglichen 90 Minuten Stau nutzte Frick, um seine Ideen und Erkenntnisse auf Band zu sprechen.

Bleibt die Frage, wer dieses Buch unbedingt lesen sollte? Frick beantwortet das so: "(Werbe-)Agenturen, die ihre Kunden (besser) verstehen wollen oder die Notwendigkeit einer Neu-Positionierung erkannt haben und zu einer Marketing-Agentur mutieren die einen anderen Blickwinkel oder eine Bestätigung für ihren täglichen Kampf um die Gunst des Kunden suchen. Marketing-Leider oder -Leiter, die nach neuen Glaubens- und Erleuchtungssätzen – losgelöst von längst bekannter Theorie – suchen. Kurzum: Anhänger einer markengeführten Unternehmenskultur und solche, die es werden müssen."

Jetzt "Marke Patient" gewinnen!

Neugierig geworden? Wir verlosen jetzt 10 Expemplare von "Marke Patient - Kunstfehler im Marke-ting". Was Sie dafür tun müssen: Das Online-Formular am Ende dieses Artikels aufüllen und dann auf die Glücksfee vertrauen. Die Gewinner erhalten ihr Buch per Post zugeschickt.

Update: Die Verlosung ist beendet. Gewonnen haben: Christina Hacker aus Amerang, Christian Stitzl aus Trostberg, Christoph Huber aus Bad Reichenhall, Christian Unterstrasser aus Altötting, Florian Sydekum aus Bruckmühl, Sandra Reichmuth aus Rosenheim, Reinhold Herden aus Waldkraiburg, Ludwig Hochfilzer aus Nußdorf,  Ralph Sommer aus Bad Reichenhall, Stefanie Wagenstetter aus Stephanskirchen. Die Bücher gehen den Gewinnern per Post zu. Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Spaß beim Lesen.

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser