Stimmung in deutscher Wirtschaft gesunken

München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat im Mai einen Dämpfer bekommen. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ging in den vergangenen vier Wochen deutlich zurück.

Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich eingetrübt - Ifo-Index erstmals seit sechs Monaten wieder gefallen - Experten hatten schon im April mit Rückgang gerechnet (Neu: Hintergrund)

München (dapd). Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat im Mai einen Dämpfer bekommen. Der Ifo-Geschäftsklimaindex, der wichtigste Gradmesser für die deutsche Konjunktur, ging von 109,9 Punkten im April auf nun 106,9 Punkte zurück, wie das Münchner Ifo-Institut am Donnerstag mitteilte. Zuvor war der Ifo-Index sechs Monate in Folge gestiegen.

Für die Erhebung befragt das Ifo-Institut monatlich etwa 7.000 Firmen. Beobachter hatten den leichten Rückgang bereits vorher erwartet. Sie hatten aber auch schon im April mit einem Minus gerechnet. Dann war der Index jedoch weiter gestiegen.

Das unerwartet kräftige Wachstum der deutschen Wirtschaft hatte dem Euroraum im ersten Quartal 2012 einen Rückfall in die Rezession erspart.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser