Yahoo-Investor verlangt Abschied von Mitgründer

+
Yahoo-Mitgründer Jerry Yang

San Francisco - Einer der Hauptaktionäre des Internetunternehmens Yahoo hat am Freitag in einem Brief den Rauswurf von Mitgründer Jerry Yang aus dem Vorstand gefordert. Was ihn so gegen den CEO aufbrachte:

Yangs Interessenkonflikt sollte ihn zum Rücktritt zwingen, schrieb der Hedge-Fonds-Manager Daniel Loeb. Berichten zufolge verhandelte Yang mit mehreren potenziellen Kapitalgebern über eine gemeinsame Übernahme des Unternehmens. Nach 16 Jahren solle Yang Direktoren Platz machen, die eher das Interesse der Aktionäre im Blick hätten als er, forderte Loeb. Yahoo äußerte sich zunächst nicht zu dem Geschehen.

dapd

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser