Monatlicher Anstieg

Bayerns Arbeitslosenzahl steigt leicht

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Februar 2013 leicht gestiegen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mit.

Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Februar geringfügig auf 302 500 gestiegen. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, waren damit knapp 2400 Menschen oder 0,8 Prozent mehr auf Stellensuche als im Januar. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 4,4 Prozent.

Ein Jahr zuvor hatte die Quote bei 4,2 Prozent gelegen, im Februar 2012 waren fast 18 200 Menschen (6,4 Prozent) weniger auf Jobsuche als jetzt. „Damit hat sich der Abstand zum Vorjahresniveau wieder etwas verringert. Es ist nun davon auszugehen, dass der bayerische Arbeitsmarkt ab März wieder anziehen wird“, erläuterte Behördenchef Ralf Holtzwart.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser