BTK zeigt Schauspieltalent

Rosenheim - Die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH wirbt mit einem Kurzfilm um Auszubildende. Sehen Sie hier das Video:

Die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH aus Rosenheim wirbt zukünftig mit einem zweiminütigen Kurzfilm um Auszubildende für den Beruf Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung. Schauspieler aus den eigenen Reihen zeigen mit Witz und Humor wie wichtig eine Logistikausbildung ist.

Mit dem Kurzfilm, der hauptsächlich auf regionalen Jobmessen, Schulveranstaltungen und Vorträgen eingesetzt wird, will der Rosenheimer Logistiker zum einen das vielzitierte schlechte Image der eigenen Branche korrigieren und zum anderen dem Fachkräftemangel in der Logistik begegnen. Für die zielgruppengerechte Ansprache 15- bis 19-Jähriger übernahmen Mitarbeiter aus den eigenen Reihen und Schüler der Wirtschaftsschule in Bad Aibling alle Haupt- und Nebenrollen. Mit überschaubarem Budget und viel Fantasie ist es dem Team gelungen, in zwei Drehtagen humorvoll darzustellen, was Speditionskaufleute in ihrem Beruf alles bewegen und was passiert, wenn sie fehlen.

Auslöser für den Film abseits der üblichen Firmendarstellungen war weniger der demografische Wandel als die Konkurrenz unter den Ausbildungsberufen. Denn laut Statistik der Arbeitsagentur zählten im Ausbildungsjahr 2010 / 2011 nach den Bewerberzahlen im Bezirk Rosenheim Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau im Einzelhandel und Verkäufer/-in zu den drei häufigsten Berufen. Die Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung rangierte dagegen laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) nach geschlossenen Ausbildungsverträgen im Jahr 2010 in Rosenheim auf Platz 48 gegenüber Platz 31 in Deutschland und Bayern.

„Die Ausbildung ist für uns eine der wichtigsten Kernaufgaben“, sagt Franz Weiß zur Premiere des Films. „Damit sichern wir nicht nur die Zukunft des eigenen Unternehmens, sondern auch die der Logistik in Rosenheim.“ Seit zehn Jahren starten bei der BTK jedes Jahr durchschnittlich fünf Auszubildende mit mittlerer Reife den Beruf „Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung“. Zusätzlich engagiert sich das Unternehmen in der Dualen Hochschulausbildung für die DHBW Mannheim und die EuFH Brühl. Im Schnitt kommen auf 90 Mitarbeiter in der Verwaltung 18 Ausbildungsplätze. Insgesamt hat das Unternehmen bereits 67 junge Menschen ausgebildet und davon 90 Prozent übernommen.

Pressemitteilung BTK

Rubriklistenbild: © Youtube-Screenshot

Zurück zur Übersicht: Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser