+++ Eilmeldung +++

Das Gespräch dauerte nur 21 Minuten 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Tuchel ist nicht mehr BVB-Trainer 

Warme Winterabende mit Pelletöfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Pelletofen TOPO bringt Funktion und Ästhetik gekonnt unter einen Hut. So lässt es sich daheim ganz wunderbar entspannen

Düsseldorf - Ein elegant gestalteter Pelletofen heizt nicht nur die Wohnung. Er ist auch ein echter Hingucker für das Wohnzimmer:

Wir lieben es, tagtäglich von schönen Dingen umgeben zu sein, denn sie vermitteln uns ein positives Lebensgefühl. Deshalb spielt die Optik eines Gegenstands besonders im eigenen Zuhause – dem Ort, an dem wir uns am wohlsten fühlen sollen – eine wichtige Rolle. Auch die Hersteller von Kamin- und Pelletöfen haben das erkannt und die früher rein funktionalen Wärmequellen in attraktive, höchst moderne Heizmöbel verwandelt.

In Design und Technik ganz vorne – so lässt sich der Pelletofen TOPO von RIKA am Besten beschreiben. 2010 wurde er mit dem iF-Design-Award, dem renommierten Preis für bestes Produktdesign, ausgezeichnet. Das Modell war bis jetzt ausschließlich mit schwarzem Korpus und einem Specksteinmantel erhältlich. Aufgrund hoher Nachfrage gibt es den Ofen ab sofort auch in den edlen Steinvarianten „Schiefer weiß“ und „weißer Stein“. Diese neuen Alternativen unterstreichen die moderne Optik und geben jedem Raum ein einzigartiges Flair. Zusätzlich lässt sich der Pelletofen TOPO dank seiner minimalen Bautiefe selbst bei geringem Platzangebot unterbringen. Jedes Feuer benötigt Sauerstoff, welcher dem Wohnraum entnommen wird: Das verursacht Unterdruck.

Um auch den neuesten Bauweisen von Niedrigenergiehäusern mit absolut dichten Fenstern und Türen gerecht zu werden, sind die meisten Pelletofenmodelle von RIKA raumluftunabhängig. Das heißt, die benötigte Luft wird von außen entnommen. Durch das neuartige Pelletzufuhrsystem ist der TOPO zudem besonders leise im Betrieb. Für noch mehr Komfort sorgt der extra große Pelletbehälter, denn er fasst 47 Kilogramm und ermöglicht so besonders lange Laufzeiten. Das in Design und Technik überzeugende Modell erbringt eine Wärmeleistung von drei bis zehn Kilowatt. Abhängig von der Hausisolierung wird so ein Raumheizvermögen von 70 bis 260 Kubikmetern erreicht. Dank der großen Speichermasse des Pelletoffens von 64 Kilogramm gibt dieser auch lange Zeit nach Erlöschen des Feuers angenehme Strahlungswärme ab. Erfreulich für Nutzer und Umwelt: Die aktuellen Emissionsgrenzwerte werden dabei deutlich unterschritten. Ebenso raffiniert wie das prämierte Design ist die Steuerung des Ofens, die wahlweise auch über das Mobiltelefon oder eine spezielle Warm-App erfolgen kann. Mehr unter www.rika.at  oder www.homeplaza.de.

Pressemeldung easy-PR

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser