Waschtipp

Fein- oder Vollwäsche? Wie man Waschmittel richtig dosiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wie viel Waschmittel in die Maschine kommt, hängt davon ab, wie viel Wäsche in die Trommel gegeben wurde. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Waschen will gelernt sein: Man muss zwischen verschiedenen Verschmutzungsgraden sowie dem Gewicht unterscheiden und die korrekte Menge Waschmittel wählen. Und diese hängt immer auch von der Art des Waschmittels ab.

Berlin (dpa/tmn) - Jedes Waschmittel muss anders dosiert werden. Die Informationen dazu stehen jeweils auf der Verpackung. Was aber immer gleich ist: Die optimale Dosierung jedes Produktes bezieht sich auf eine bestimmte Wäschemenge.

Bei einem Voll- und Colorwaschmittel sind dies 4,5 Kilogramm Textilien, bei einem Feinwaschmittel hingegen nur 2,5 Kilogramm. Darauf weist die Initiative Hausgeräte+ in Berlin hin. Gibt man mehr oder weniger Wäsche in die Trommel, muss die Menge des Waschmittels entsprechend angepasst werden.

Die Dosierempfehlungen der Hersteller sehen außerdem mehrere Verschmutzungsgrade vor:

- Leicht verschmutzt: Hierzu zählt zum Beispiel kurz getragene Oberbekleidung ohne Flecken.

- Normal verschmutzt: In diese Kategorie gehören einmal getragene Unterwäsche, mehrfach getragene Oberbekleidung mit leichten Flecken sowie Handtücher und Bettwäsche.

- Stark verschmutzt: Das sind neben besonders dreckigen Textilien grundsätzlich auch Geschirr- und Küchenhandtüchern und Babylätzchen sowie Kinder- und Fußballkleidung.

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser