Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bekannte Gartenpflanze

Pflanzung und Pflege der Akelei: So gedeiht die hübsche Sommerblume

Gemeine Akelei mit rosa-weißen Blüten. Zu sehen sind zwei Blüten, der verschwommene Hintergrund ist grünlich. (Symbolbild)
+
Die Akelei gibt es in zahlreichen schönen Farben (Symbolbild).

Die Akelei ist eine hübsche Staude, die ab Mai blüht. Die robuste Pflanze braucht den passenden Standort, dann belohnt sie uns mit ihren hübschen Blüten.

München – Die Akelei kommt vor allem in Süddeutschland häufig im Garten vor. Sie passt aber nicht nur ideal zu Bauerngärten, sondern auch an andere Stellen, mit denen viele Pflanzen Probleme hätten. Ein Allrounder für den Garten also. Zur Gattung Akelei zählen rund 120 Arten, das ist eine ganze Menge. Andere Namen der hübschen Pflanze sind Narrenkappe, Elfenhandschuh, Venuswagen und einige mehr. Im Mittelalter galt sie sogar als Heilpflanze und wurde auch bei Gicht und Geschwüren eingesetzt. Inzwischen überwiegt der Zierwert der Akelei im Garten*, berichtet 24garten.de*.

Dabei passt die Akelei nicht nur in den Bauerngarten oder Staudengarten, sondern auch an jeden anderen Standort, sofern die Bedingungen stimmen. Die Staude bringt nicht nur bunte Blüten mit, sie blüht auch etwa zwei Monate und trägt damit zum bunten Insektengarten bei. Die Akelei mag Halbschatten, ist also ideal für den Rand von Gehölzen geeignet. Sonnigere Standorte sind auch in Ordnung. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare