Üppiger Wuchs

Bananenpflanze wird zu groß: Teil der Unterstämme entfernen

+
Die Banane mag hohe Luftfeuchtigkeit und viel Tageslicht. Ein Badezimmer mit Fenster ist daher in guter Standort für die Pflanze. Foto: Pflanzenfreude.de/dpa-tmn

Eine Bananenpflanze kann für etwas tropischen Flair in der Wohnung sorgen. Jedoch nimmt sie mitunter viel Platz ein. Will man die Pflanze wieder auf ein passendes Maß zurechtzustutzen, sollte man vorsichtig vorgehen.

Essen (dpa/tmn) - Die Banane wächst schnell. Wird sie zu groß für den Standort im Zimmer, können Hobbygärtner einen Teil der Unterstämme entfernen, rät das Blumenbüro in Essen.

Die Pflanze entwickelt in der Folge wieder frische Seitentriebe. Vorsichtig muss man aber mit den Blätter umgehen: Sie sind sehr empfindlich und brechen rasch ab.

Die Pflanze stammt ursprünglich aus Australien und Südostasien. Hierzulande gedeiht sie im Zimmer, wo sie viel Tageslicht an einem hellen oder halbschattigen Standort braucht. Vor allem in der Wachstumsperiode von Frühjahr bis Sommer sollte die Zimmertemperatur bei 20 bis 28 Grad liegen. Weniger als 10 Grad sollten es im Winter nicht werden, sonst erfriert die Banane.

Gut ist auch eine hohe Luftfeuchtigkeit. Hobbygärtner sollten die Pflanze auch regelmäßig mit einem Wassernebel besprühen und die Erde gut feucht halten, rät das Blumenbüro.

Zurück zur Übersicht: Garten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser