Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Insektizide verboten

Kohlfliegen bekämpfen: Diese Mittel funktionieren immer

Zu sehen ist eine Kleine Kohlfliege, die auf einer gelblichen Blüte sitzt (Symbolbild).
+
Die Kleine Kohlfliege ist im Frühjahr aktiv (Symbolbild).

Gegen Kohlfliegen ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kraut gewachsen. Denn mit den richtigen Pflanzen lässt sich ein Befall vorbeugen.

Dessau-Roßlau – Mühsam groß gezogenes Gemüse sollte im besten Fall kein Fraß für gierige Larven der Kohlfliege sein. Haben die Schädlinge jedoch einmal Gefallen am Gemüsebeet gefunden, ist es schwer, sie wieder loszuwerden. Deswegen ist es wichtig, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um Kohlfliegen vorzubeugen*, wie 24garten.de* berichtet.

Sind die Kohlpflanzen bereits befallen, ist eine Rettung leider nur noch recht schwer möglich. Erkennen Gärtnerinnen und Gärtner den Befall früh, lohnt es sich, die kranken Pflanzen herauszunehmen und zu entsorgen. So können Pflanzenfans mit etwas Glück ein Übergreifen auf die anderen Kohlsorten verhindern. Besser ist es aber, Kohlfliegen mit folgenden Mitteln vorzubeugen: Kohlkragen, Mischkultur und Kulturschutznetz. Der Kohlkragen ist ein etwa zwei Zentimeter dicker Kreis aus Filz oder Pappe, den Gartenfreunde um den Wurzelhals der Pflanzen legen können. Tomaten als Beetnachbarn verscheuchen mit ihrem Geruch ebenfalls Kohlfliegen. Um sie ganz abzuhalten, bietet sich ein Kulturnetz über den Pflanzen an. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare