Topf abtrocknen lassen

Orchideen für zehn Minuten in Wasserbad mit Dünger stellen

+
Orchideen sollte man regelmäßig ins Wasserbad stellen, anstatt sie mit der Kanne zu gießen. Foto: Andrea Warnecke

Orchideen sind ein Klassiker unter den Zimmerpflanzen. Um die Pflanzen richtig zu versorgen, sollte man bei der Bewässerung eine besondere Methode anwenden, raten Züchter.

Berlin (dpa/tmn) - Orchideen bekommen ihr Gießwasser idealerweise nicht mit der Kanne. Sondern sie werden für zehn Minuten in ein Wasserbad gestellt, in das auch die Pflanzennahrung gegeben wird. Dazu rät Art of Life, ein Zusammenschluss von Orchideenzüchtern.

Danach lässt man den Pflanztopf gut abtrocknen, bevor er zurück in den Übertopf kommt. Das verhindert, dass sich überbleibendes Wasser aufstaut und die Wurzeln darin faulen.

Art of Life

Zurück zur Übersicht: Garten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser