Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kopf hoch

Schlaffen Tulpenstrauß nach Einkauf aufrichten

Tulpenstrauß aufrichten
+
Tulpen in der Vase können weiterwachsen.

Kaum gekauft, schon schlapp? Der Tulpenstrauß ist deswegen nicht kaputt, er braucht nur eine Notversorgung.

Andijk (dpa/tmn) - Ist ein Tulpenstrauß auf dem Weg nach Hause vom Einkauf schlaff geworden, gehört er direkt in eine Vase. Und zwar für eine Stunde noch im Papier oder in der Folie. Die Tulpen saugen sich dann voll Wasser und richten sich dadurch wieder auf.

Dazu rät die Tulip Promotion Netherlands, ein Zusammenschluss von mehr als 500 Züchtern und Produzenten von Tulpen aus den Niederlanden.

Tulpen haben die Fähigkeit, sogar abgeschnitten und in der Vase stehend, noch weiterzuwachsen. Das liegt daran, dass die Tulpenstiele nicht wie der Mensch durch Zellteilung wachsen, sondern die Pflanzen pumpen ihre vorhandenen Zellen mit Wasser auf.

Daher sollte man für Tulpen immer auch eine Vase wählen, die hoch genug ist für ein paar zusätzliche Zentimeter Wachstum, empfiehlt die Tulip Promotion Netherlands. Und da Tulpen viel Wasser aufnehmen, brauchen sie auch regelmäßig Nachschub.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-480763/3

Pflegetipps der Tulip Promotion Netherlands

Kommentare