Schnitt für den Obstbaum - Wann ist der richtige Zeitpunkt?

+
Kernobst-Gehölze lassen sich gut zwischen Dezember und Mitte März schneiden. Foto: Nestor Bachmann

Obstbäume sollten regelmäßig beschnitten werden. Für Kernobst ist jetzt die beste Jahreszeit. Denn die Äste sind noch kahl.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Nicht jeder Obstbaum sollte im Winter einen sogenannten Erhaltungsschnitt bekommen. Dabei wird die Krone ausgedünnt, damit wieder mehr Licht und Luft ins Innere dringen kann.

Die Experten der Bayerischen Gartenakademie raten dazu im Winter beim Kernobst. Ab Dezember und bis Mitte März sei es sinnvoll, dann sind die Äste noch kahl. Steinobst hingegen sollte der Hobbygärtner erst im Sommer nach der Ernte stutzen, also im belaubten Zustand. Ideal sei der Schnitt zur oder nach der Ernte.

Ein Verjüngungsschnitt, um ältere Äste zu entfernen, kann der Gärtner ab November und bis in den März hinein vornehmen. Korrekturen bieten sich im August an, wenn man sieht, wie der Baum neu ausgetrieben hat.

Tipp der Gartenakademie

Zurück zur Übersicht: Garten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser