Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ernte, Lagerfähigkeit, Selektion

Tomaten richtig ernten: Darauf sollten Sie achten damit sie besser schmecken

Jemand erntet Fleischtomaten mit einer Ernteschere. (Symbolbild)
+
Tomaten sollten für eine bessere Lagerfähigkeit nicht abgedreht oder abgerissen werden. (Symbolbild)

Tomaten schmecken zu verschiedenen Uhrzeiten anders. Je nachdem wie man sie erntet, werden sie haltbarer und sie lassen sich durch die richtige Ernte sogar weiterentwickeln.

München – Während man in heißen, trocknen Sommern den Tomaten beim Reifen zusehen kann, ist das dieses Jahr ganz anders. Durch das feuchte Wetter brauchen die Tomaten nämlich auch länger, um vollständig auszureifen. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt zu ernten und wie erkennt man beispielsweise bei grünen Tomatensorten, dass sie reif sind?

Hierzu gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute Nachricht zuerst: Eine reife Tomate erkennt man ganz leicht daran, dass sie sich mit den Fingern leicht eindrücken lassen. Die schlechte Nachricht ist allerdings: Das gibt keinerlei Hinweis auf den perfekten Erntezeitpunkt.
Wie Sie Tomaten durch die richtige Ernte haltbarer machen und welche Tomaten Sie ernten müssen, ihre Pflanze weiterzuentwickeln, verrät 24garten.de*

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass sich das Aroma einer Tomate merklich verändert, sobald ein paar Stunden die Sonne darauf geschienen hat. Sollten Sie mal nicht zufrieden mit dem Geschmack einer Tomatensorte sein, dann probieren Sie sie zu verschiedenen Tageszeiten, aber auch in verschiedenen Reifestadien (aber auf keinen Fall unreif!). *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare