Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Garten

Tomaten schmecken mehlig: Erntezeitpunkt ist entscheidend

Ein Mann, der Tomaten an einem Strauch begutachtet.
+
Tomaten können schnell wässrig schmecken, wenn man sie falsch pflegt. (Symbolbild)

Im Sommer werden die meisten Tomaten geerntet. Doch was können Sie tun, wenn die geliebten Früchte wässrig anstatt aromatisch schmecken?

München – Tomaten sind das Aushängeschild eines jeden Gärtners und einer jeden Gärtnerin. Doch schmecken die kleinen Früchte mehlig, also nach Wasser und haben noch dazu eine alles andere als knackige Konsistenz, ist dies besonders ärgerlich.
24garten.de weiß, wie Ihre Tomaten nicht wässrig schmecken.

Allgemein gilt, dass Freilandtomaten aromatischer sind als Gewächshaustomaten, da letztere oft weniger Sonne abbekommen und durch die Pflanzen kein Wind weht. Das sollten Sie beachten, wenn Sie fruchtige Tomaten anbauen wollen.