Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Papier statt Blumenstrauß

Valentinstag: Geschichte und Bräuche zum Fest der Liebe

Rote Rosen mit Blättern in einem Strauß.
+
Rosen sind ein klassisches Geschenk zum Valentinstag (Symbolbild).

Am 14. Februar ist Valentinstag. Eine neue Erfindung ist der entgegen häufiger Annahmen nicht, dahinter steckt eine schöne Geschichte und viele verschiedene Bräuche.

Hamburg – Der Tag der Liebenden sorgt gelegentlich für Diskussionen. Ist er nur eine Erfindung der Schokoladenindustrie? Keineswegs, den Heiligen Valentin kennen viele zumindest namentlich, doch weit zuvor wurde am Valentinstag ein ganz anderes Fest gefeiert. Der 14. Februar ist Valentinstag und damit auch der Todestag des Heiligen Valentin(us) von Terni*, berichtet 24garten.de. Der römische Kaiser Claudius II. gab strenge Regeln für die Heirat vor. Valentin hat viele Paare dennoch heimlich getraut und soll ihnen auch Blumen aus seinem Garten geschenkt haben. Hingerichtet wurde der Heilige Valentin dann am 14. Februar 269 aufgrund seines Verstoßes gegen das Gesetz. Heute feiern wir deshalb an seinem Todestag Valentinstag.

Viel früher als der Valentinstag wurden aber die Luperkalien gefeiert. Dabei handelt es sich um einen Fruchtbarkeitsritus, der am 15. Februar stattfand. Insgesamt steht der Februar mit dem erwachenden Frühling ohnehin im Zeichen von Partnerschaft und Blumen. Die Bräuche unterschieden sich dabei je nach Land. *24garten.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare