Schöne Verzierung

Zieräpfel-Zweige für die Vase: Schneiden statt abreißen

+
Rote Zieräpfel eignen sich gut für die Dekoration von Kränzen und Wintergestecken. Foto: Horst Ossinger

Sie sorgen für eine Farbenfreude und sind vielseitig kombinierbar: rote Zieräpfel. Aber Vorsicht: Beim Trennen der Früchte von ihren Zweigen muss man sehr sorgsam sein, sonst droht der Verfall.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Rote Zieräpfel sind eine hübsche Dekoration für Wintergestecke und Kränze. Hobbygärtner sollten diese aber nicht von den Zweigen reißen, sondern die Fruchtstiele sauber abschneiden. Dazu rät die Bayerische Gartenakademie.

Sonst könnten die Früchte verletzt werden und in der Folge faulen. Sie eignen sich dann nur noch als Vogelfutter. Zweige mit Zieräpfeln lassen sich in einer Vase zum Beispiel gut mit Zweigen von Nadelbäumen wie Eibe und Tanne kombinieren - das Grün passt gut zu den roten Früchten.

Tipp der Gartenakademie

Zurück zur Übersicht: Garten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser