Heimische Dielen sorgen für gehobenes Ambiente

+
Sehen aus wie Holz, riechen wie Holz und fühlen sich an wie Holz: Terrassendielen von Bestwood mit 75 prozentigem Fichtenfaseranteil.

Düsseldorf - Sorgen Sie mit heimischen Dielen für die Terrasse für gediegene Wohnatmosphäre und stylisches Ambiente und schonen Sie dabei ihr Gewissen.

Beplankte Holzterrassen schaffen zusammen mit stilvollem Mobiliar und mediterraner Bepflanzung exotische Urlaubsstimmung im eigenen Garten. Das sieht zwar gut aus, aber Teak, Bangkirai und Co müssen für einen gepflegten Look regelmäßig mit Holzpflegemittel gestrichen und ab und an auch abgeschliffen werden. Außerdem scheint für viele das Thema nebensächlich, dass die Abholzung des tropischen Regenwaldes in erheblichem Maß Umwelt und Klima schädigt.

Wer jedoch seine Terrasse ruhigen Gewissens wohnlich gestalten möchte ohne optisch, haptisch und witterungstechnisch Abstriche machen zu müssen, sollte sich im Baumarkt oder bei einem Malerbetrieb nach Bestwood erkundigen. Dieses Material ist eine umweltfreundliche Weiterentwicklung klassischer Holz-Polymer-Werkstoffe (WPC, auf Englisch Wood Polymer Composites): Denn die Elemente sehen aus wie Holz, sie riechen wie Holz und sie fühlen sich an wie Holz. Bestwood-Dielen werden zu 75 Prozent aus Fichtenfasern hergestellt, die komplett aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Sie vereinen also die Natürlichkeit heimisch gewachsener Vollholzdielen mit den Anwendungsvorteilen pflegeleichter und witterungsbeständiger Kunststoffe.

In Verbindung mit diesen PVC-freien, polymeren Bindemitteln und hochwertigen Additiven ist der Terrassenbelag eine in mehrfacher Hinsicht ökologische Alternative zu aufwändig importierten Tropenhölzern. Und weder beim Verlegen noch danach sind Oberflächenbehandlungen durch Schleifen, Ölen oder Versiegeln notwendig. Die Befestigung der Bestwood-Dielen erfolgt mit Klammern in verdeckter Verschraubung. Zusammen mit einer rutschhemmend gebürsteten Struktur wird die riss- und splitterfreie Oberfläche zu einem barfußsicheren und damit kinder- und haustierfreundlichen Terrassenbelag. Das Bestwood-System ist als Rundloch-Hohlkammerdiele und als Massivdiele in mehreren Farbtönen und Oberflächenstrukturen erhältlich. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.bestwood-erfurt.com.

Pressemitteilung easy-PR

Zurück zur Übersicht: Wohnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser