Das intelligente Heizsystem

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit Living Connect können bis zu 23 Prozent Energie gespart werden. Die Steuerung aller Thermostate im Haus erfolgt drahtlos über ein einziges Gerät. Schnelle Installation ohne Kabel und einfache Bedienung werden so mit einem schicken Design verbunden.

Offenbach - Drahtlos, energiesparend und schonend für die Umwelt: Durch die neuen Thermostate der Firma Danfoss lassen sich bis zu 23 Prozent an Energie einsparen. Lesen Sie mehr...

Ein weiterer harter Winter ist vorüber, doch die Freude über den Frühling könnte schnell getrübt werden. Denn durch die Kälte werden viele Haushalte in ihrer Jahresabrechnung für 2010 einen Heizkostenanstieg von bis zu 40 Prozent zu spüren bekommen. Das haben Analysen der Deutschen Energie-Agentur ergeben. Grund genug, über kostensparende Möglichkeiten in den eigenen vier Wänden nachzudenken. Wer jetzt eine teure Komplettsanierung der Heizanlage auf sich zukommen sieht, kann jedoch beruhigt sein. Oft genügt es nämlich schon, alte Thermostate durch neue zu ersetzen.

Bis zu 23 Prozent Energie lassen sich so einsparen. Laut einer unabhängigen Studie der Fachhochschule Aachen wird Living Connect, der neue in einer Systemlösung eingebundene Thermostat von Danfoss, dem Wunsch nach weniger Verbrauch mehr als gerecht. Das hat viele Gründe. Clevere Funktionen wie beispielsweise die Fenster-offen-Erkennung und das Abwesenheitsprogramm sorgen automatisch für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Heizenergie. Steht ein Fenster zum Lüften offen und gelangt dabei kalte Außenluft auf die Thermostate, stellen diese sich selbständig ab. Und ist niemand zuhause, kann die gesamte Anlage auf Sparflamme gehen.

Der elektronische Heizkörperthermostat kommt übrigens drahtlos daher - er wird über das Zentralgerät Danfoss Link angesteuert und bedient. Die Systeme kommunizieren per Z-Wave-Technologie, einem speziellen Funkverfahren für vernetzte Haustechnik. So regelt ein praktisches Touch-Display die Temperatur individuell für jeden Raum im Haus oder in der Wohnung. Die Steuereinheit wird an der Wand angebracht, eine aufwändige Verlegung von Kabeln ist nicht notwendig. Große, verständliche Symbole machen die Bedienung kinderleicht. Aber auch in den einzelnen Zimmern kann bei Bedarf die Temperatur direkt am Thermostat eingestellt werden.

Mit dem Geldbeutel wird gleichzeitig die Umwelt geschont. Denn ein geringerer Verbrauch bedeutet auch, dass weniger CO2 anfällt. Bei Living Connect gehen diese beiden Aspekte sogar noch mit einer komfortablen Bedienung und einer ansprechenden Optik einher.

Informationen:

Danfoss GmbH Wärme; Carl-Legien-Straße 8; 63073 Offenbach; Telefon: (069) 47 868-500

E-Mail: waerme@danfoss.com; www.waerme.danfoss.com

Danfoss GmbH

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser