+++ Eilmeldung +++

Von der Leyen bricht Termin ab

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Kaminofen beweist als Raumteiler Gefühl fürs Ambiente

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dieser Kaminofen ist frei aufstellbar und mit einem drehbaren Oberteil ausgestattet. So macht er auch als Raumteiler und in unbeheiztem Zustand eine gute Figur.

Düsseldorf - Feuer führt die Menschen zusammen und zurück zu den Ursprüngen ihrer Kultur. Mit einem modernen Kaminofen kann man sich das einzigartige Gefühl nach Hause holen.

Feuer führt zusammen. An einem Lagerfeuer zu sitzen, das Knistern von verbrennendem Holz zu hören und seinen unverwechselbaren Geruch wahrzunehmen – das alles führt den Menschen zurück zu den Ursprüngen seiner Kultur. Mit einem modernen Kaminofen kann man sich dieses schöne Gefühl auch nach Hause holen. Denn ganz gleich, ob Jung oder Alt, Romantiker oder Realist: Der Faszination und dem Wohlgefühl, die ein Feuer hervorrufen, kann sich kaum einer entziehen.

Ein Kaminofen ist die optimale Lösung für jede Wohnsituation. Er kann schnell und ohne viel Aufwand aufgestellt werden und verbindet den Reiz des sichtbaren Feuers mit dem Komfort und der Sicherheit eines geschlossenen Ofens. Als besonders vielseitig erweist sich dabei das Modell „emotion“ von skantherm. Dieser Kaminofen zeigt viel Feuer, wenn es gewünscht wird. Dafür sorgt seine große Sichtscheibe. Doch auch wenn nicht geheizt wird, macht „emotion“ eine gute Figur. Er ist frei aufstellbar und mit einem drehbaren Oberteil ausgestattet, sodass sich mit ihm völlig neue Möglichkeiten als Raumteiler ergeben. Optional ist das Modell auch mit fest stehendem Oberteil sowie in zwei unterschiedlichen Größen – „s“ und „m“ - erhältlich.

Damit passt er sich stets optimal Wohnambiente, Raumsituation und den Wünschen seines Besitzers an. Wer es im Design klassisch mag, aber auf eine zeitgemäß umweltfreundliche und effiziente Art des Heizens mit einem Ofen nicht verzichten möchte, dem wird das Sandsteinmodell „beo“ von skantherm gefallen. Dabei handelt es sich um einen Speicherofen mit einem Gesamtgewicht von rund 260 Kilogramm, der die Wärme über viele Stunden speichert und sie langsam wieder an die Umgebung abgibt. Wie „emotion“ verbreitet auch der „beo“ ein rundum schönes Kaminofengefühl, da er optional mit einer Drehplatte ausgestattet werden kann. Neben der eleganten Sandsteinausführung ist der „beo“ auch in klassischem Speckstein, mit hochwertiger und handgefertigter Keramikverkleidung und als Stahlmodell erhältlich. Mehr unter www.skantherm.de.

epr

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser