Im Keller schwitzen war gestern

+
So wird das Bad zum Wellness-Tempel: Eine in den Raum integrierte Sauna liegt im Trend und lässt die Herzen von Saunafans höherschlagen

Düsseldorf - Heimischer Wellness-Luxus: Eine Sauna verwandelt ihr Bad zum Wohlfühl-Tempel! Ergötzen Sie sich am Blickfang und lassen sie ihre Nachbarn neidisch werden.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen: Regelmäßiges schwitzen in der Sauna fördert die Gesundheit. Wäre es da nicht praktisch, wenn man genau dann in die Sauna gehen könnte, wenn einem danach ist – unabhängig von Öffnungszeiten gewerblicher Saunabetriebe?

Immer mehr Menschen erfüllen sich diesen Wunsch im eigenen Zuhause. Bei der Standortwahl lassen sich dabei klare Tendenzen erkennen: Die Sauna im dunklen Keller zwischen Heizungsrohren zu verstecken, war gestern. „Der Trend geht zur Integration in den Wohnbereich“, erklärt Christian Scheffer von B+S Finnland Sauna. „Als optischer Blickfang verwandelt die Sauna so zum Beispiel das Badezimmer in einen exklusiven Wellness-Tempel.“

Dank der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten lässt sich die Sauna je nach Gusto individuell an die gegebenen Räumlichkeiten anpassen. Dabei gibt es viele Gründe, die gerade für das Badezimmer als den optimalen Standort für die Sauna sprechen. In der Regel sind hier bereits alle benötigten Wasser-, Strom- und Abwasseranschlüsse vorhanden. Unnötig weite Wege zur Abkühlung nach dem Schwitzen entfallen.

Oft liegt auch das Schlafzimmer für die anschließende Entspannungsphase in unmittelbarer Nähe. Damit sich die eigene Saunaoase auch optisch in das Gesamtkonzept einfügt, spielt neben Material und Ausführung das Design eine tragende Rolle. B+S Finnland Sauna realisiert dabei selbst ausgefallene Wünsche. Praktisch, komfortabel und schick: Das Modell VIITTA® macht’s möglich. VIITTA® vereint Funktionalität mit einer modernen Optik – ob schokobraunes Makassar-Holz, weiß meliert oder farblich auf die restliche Badeinrichtung abgestimmt. Dank einer raffinierten Technik bietet der klimaverträgliche Designmantel nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Wechselt im Laufe der Zeit doch die Farbe der Badematte oder der Geschmack der Besitzer, so lässt sich die Ummantelung problemlos austauschen.

Das bekömmliche Klima der Blockbohlensauna bleibt davon unberührt. Ausstattungselemente wie Glas, Elemente aus Edelstahl und ein Design-Ofen mit Naturstein ergänzen das Erscheinungsbild der B+S-Sauna zusätzlich. So wird der Saunatraum in jedem Bad garantiert zum absoluten Hingucker. Weitere Informationen für Saunafans unter www.homeplaza.de oder unter www.welt-der-sauna.de.

Pressemitteilung easy-PR

Zurück zur Übersicht: Wohnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser