Kompakte Wellness-Oasen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trier - Wärme sorgt nicht nur für Tiefenentspannung – sie ist auch gesundheitsfördernd. Eine „heiße“ Alternative zur Sauna sind perfekt ausgestattete Infrarot-Wärmekabinen

Wärme sorgt nicht nur für Tiefenentspannung – sie ist auch gesundheitsfördernd. Eine „heiße“ Alternative zur Sauna sind perfekt ausgestattete Infrarot-Wärmekabinen: Sie brauchen wenig Platz und benötigen für den Betrieb nur eine 230-Volt-Haushaltssteckdose. Ob in einer Etagenwohnung oder im Mietshaus, die stylischen, kinderleicht auf- und abbaubaren Infrarotkabinen „Sun“ von Helo im wohnlichen Zebrano-Design machen aus jeder Räumlichkeit eine kleine, private Wellness-Oase. Weitere Informationen gibt es unter www.helo-sauna.de. HLC

Infrarot-Wärmekabinen:

Wellness-Oasen auch für Mieter Wärme sorgt nicht nur für Tiefenentspannung – sie ist auch gesundheitsfördernd. Aber nicht in jedem Haushalt sind genügend Raum und die technischen Voraussetzungen für den Einbau einer Sauna oder eines Dampfbades gegeben. Eine „heiße“ Alternative sind Infrarot-Wärmekabinen: Die milde Wärme der Infrarot-Strahlung sorgt für gesundes und kreislaufschonendes Schwitzen. Verspannungen und Rückenschmerzen werden gemindert, das Immunsystems und die Abwehrkräfte gestärkt und eine Verbesserung der Durchblutung erzielt. Infrarot-Wärme ist Wohlfühl-Wärme – wie geschaffen für die perfekte Entspannung nach stressigen Arbeitstagen oder an kalten Abenden. Ob in einer Etagenwohnung oder im Mietshaus, im durch den Auszug des Nachwuchses frei gewordenen Kinderzimmer, im Home Office, im verwaisten Hobbyraum oder in der Diele – die stylischen, kinderleicht auf- und abbaubaren Infrarot-Wärmekabinen von Helo machen aus jeder Räumlichkeit eine kleine, private Wellness-Oase. Dank ihrer kompakten Abmessungen brauchen sie nur wenig Platz und eine 230-Volt-Haushaltssteckdose reicht zur Stromversorgung völlig aus. Mit ihrer eleganten Zebrano-Optik lassen sich die Kabinen „Sun Comfort“ und „Sun Cube“ hervorragend in moderne Wohn-Umgebungen integrieren. Großflächige Glasfronten und Ganzglastüren vermitteln Transparenz, für die gleichmäßige, milde Wärme sorgen leistungsstarke Flächenstrahler. Auch der Fußboden ist beheizt, zusätzlich können noch eine Sitzbank- und Wadenheizung zugeschaltet werden. Alle Infrarot-Wärmekabinen bestehen innen aus hochwertigem, kanadischem Hemlock-Tannenholz. „First class“ ist aber nicht nur das Design, sondern auch die Ausstattung, die den wohnlichen Charakter unterstreicht: So sorgt ein Radio mit CD- und MP3-Funktion für Information oder Unterhaltung, die integrierte Farblichtanwendung verstärkt das Wohlgefühl. Dank der Rasterbeschläge sind die Kabinen einfach selbst zu montieren bzw. im Umzugsfall ebenso einfach wieder zu demontieren. Weitere Informationen gibt es bei:

Helo GmbH, Hüttenmühle, 34593 Knüllwald-Wallenstein, Tel.: 05686 / 998-0, Fax: 05686 / 998-147, e-mail: info@helo-sauna.de oder unter www.helo-sauna.de.

(HLC)

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser