Unterschiedliche Maßeinheiten

LED mit 200 Lumen ist so hell wie 25-Watt-Glühlampe

+
Es ist gar nicht so einfach, LED-Lampen in der richtigen Helligkeit zu finden. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Viele Käufer von Lampen orientieren sich noch an Watt. Doch dieses Maß gehört der Vergangenheit an. Lumen sind jetzt entscheidend. Wie die Umrechnung aussieht, zeigt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Mainz (dpa/tmn) - Watt war einmal. Wer inzwischen Leuchtmittel kauft, kann sich nicht mehr auf diese Kennzahlen bei der Auswahl verlassen. Denn wie hell ein LED-Modul oder eine Energiesparlampe wird, zeigt die Lumen-Zahl an.

Der Helligkeit einer 25-Watt-Glühlampe entspricht ein Produkt von 200 Lumen, wie die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz erklärt. 400 Lumen ergeben die Helligkeit einer 40-Watt-Glühlampe, 700 Lumen die einer 60-Watt-Einheit. Mit 1000 Lumen bekommt man den Lichtschein einer 75-Watt-Birne, mit 1400 Lumen den einer 100-Watt-Birne.

Zurück zur Übersicht: Wohnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser