Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Richtige Pflege

Ledersofa neben Heizung mit Lotion eincremen

Ledermöbel sollten ein- bis zweimal pro Jahr mit einer Pflegelotion eingecremt werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
+
Ledermöbel sollten ein- bis zweimal pro Jahr mit einer Pflegelotion eingecremt werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Ob Heizung oder Sonnenstrahlung - Wärme kann einem Ledersofa ziemlich zusetzen. Die richtige Pflege hilft, den Bezug vor Schäden zu schützen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Leder bleibt geschmeidigt, wenn man es regelmäßig mit speziellen Lotionen oder Cremes pflegt. Das gilt insbesondere für Sofas in der Nähe von Heizkörpern.

So rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) Möbel aus Glattleder ein- bis zweimal im Jahr zu pflegen - erst zu reinigen, dann mit Feuchtigkeit über Pflegelotionen oder -cremes zu versorgen.

Stehen die Möbel aber in der Nähe eines Heizkörpers oder auf einer Fußbodenheizung, sollte man die Produkte häufiger anwenden. Damit das Leder nicht so schnell reißt. Das gilt auch, wenn die Möbel direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

Kommentare