Parkett sorgt für Furore

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Starke Kontraste: Dunkler Parkettboden mit weißen Möbeln.

Bad Honnef -Parkett erobert als Design-Ikone die deutschen Wohnzimmer. Der Used-Look und Farbkontraste prägen den Zeitgeist 2011.

Parkett erobert als Design-Ikone die deutschen Wohnzimmer. „Mit dem Ende der Wirtschaftskrise setzen moderne Einrichter wieder voll auf die Natürlichkeit und Qualität hochwertiger Bodenbeläge aus Holz“, freut sich der Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp), Ralph Plessmann. Damit einher geht ein veränderter Zeitgeist: „Used-Look“ und ein kontrastreiches Farbenspiel machen derzeit das Rennen.

Das liegt nicht zuletzt an einem gestiegenen Umweltbewusstsein und dem Trend zu starken Farben im Möbelbereich. „Aktuelle Farben wie Rot, Grün oder Blau lassen sich gut mit sehr hellen oder eher dunklen Parkettböden kombinieren“, erklärt Ralph Plessmann. Deshalb findet die kühle Eleganz und Klarheit weißer, cremefarbener oder vanillefarbener Holzböden genauso reißenden Absatz, wie dunkle Holztöne. Beispiele hierfür: die Räuchereiche, die vor der Trocknung durch ein besonderes Verfahren einen sehr dunklen Farbton annimmt oder die gedämpfte Buche. „Auf dunklem Parkett wirken natürlich nicht nur Möbel in starken Farben gut, sondern auch in hellen Farben bis hin zur Megatrendfarbe Weiß“, so Plessmann.

Used-Look mit natürlicher Oberfläche

Trotz aller „modischen“ Farbspiele: Natürlichkeit ist Trumpf. Nicht nur die Oberflächenbehandlung des Holzbodens mit Öl ist gefragt, sondern auch der „Used- Look“. Der Parkettboden darf wieder alt aussehen, in Würde gealtert, und muss nicht mehr durch Oberflächenperfektion glänzen. Sei es gebürstetes Parkett, das wie von Hand bearbeitet wirkt oder ein Boden aus absichtlich auf alt getrimmtem, mit Gebrauchsspuren versehenem Holz: Die Ausdruckskraft alter Gemäuer in Kombination mit puristischem und geradlinigem Mobiliar beispielsweise aus Chrom und Leder oder einem verspielten Wohnungsambiente mit vielen Accessoires und frischen Farben ist derzeit „En Vogue“.

Pressemitteilung vdp

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser