Pelletsheizanlangen sorgen für wohlige Wärme

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Düsseldorf - Holzpellets sorgen für behagliche Wärme in Ihrem Heim und sind überdies auch noch CO2-neutral. Pellets-Heizanlagen sind die ultimative Lösung für Ölunabhängige Heizsysteme.

Holz als Energieträger gewinnt an Bedeutung. Denn man hat längst erkannt, dass Holz von der Leistung her eine gute Alternative zu fossilen Brennstoffen darstellt – und darüber hinaus den Vorteil hat, auch in Zukunft nahezu unbegrenzt zur Verfügung zu stehen. Anstatt also im Wald zu zerfallen, wird Holz heute vermehrt dazu eingesetzt, die Wohnräume behaglich zu erwärmen.

Viele Heizanlagen heizen beispielsweise mit Pellets, für deren Herstellung nicht extra Bäume gefällt werden müssen. Pellets entstehen vielmehr als Nebenprodukt in Sägewerken und sind daher CO2-neutral und umweltfreundlich.

Auf Pellets setzt auch die kompakte, raumluftunabhängige Heizanlage P4 Pellet von Fröling.

In Leistungsgrößen von acht bis 100 Kilowatt erhältlich, ist sie sowohl für den Sanierungsbereich als auch für den Neubau interessant. Brennstofftransport, Zündung, Verbrennungsregelung und Abreinigung geschehen vollautomatisch.

Die Regelung Lambdatronic P3200 sorgt für eine exakte Verbrennung und erlaubt die leichte und komfortable Bedienung des P4 Pellet per Knopfdruck. Mit dem Raumbediengerät können alle Funktionen bequem vom Wohnzimmer aus gesteuert werden. Die patentierte 3-Zug-Bauweise schafft lange Ausbrandzeiten bei geringen Emissionen. Aufgrund dieser hohen Energieeffizienz ist die Heizanlage Träger des Blauen Engels und des Österreichischen Umweltzeichens.

Das drehzahlgeregelte Saugzuggebläse und der patentierte Mehrkreis-Wärmetauscher sorgen zudem für den optimalen Betrieb. Weil eine Rücklaufanhebung gar nicht erforderlich ist, spart man – zusätzlich zum ohnehin schon geringen Anschaffungspreis – Installations- sowie Betriebskosten ein. Der technologisch ausgereifte P4 Pellet ist schnell installiert, denn per Plug and Play-System sind sämtliche Komponenten fertig verdrahtet.

Der Platzbedarf ist gering. Außerdem beeindruckt der kaum hörbare Betrieb. In den Leistungsgrößen acht bis 25 Kilowatt ist der P4 Pellet auch als Variante mit innovativer Brennwerttechnik erhältlich. Die Brennwerteinheit ist auch jederzeit nachrüstbar. Wertvolle Energie aus der Abgasluft, welche bisher durch den Kamin ungenutzt entweichen konnte, wird nun ausgeschöpft und ebenfalls dem Heizsystem zugeführt.

Hier erhalten Kunden hohe Qualität zum kleinen Preis – und haben ein reines Gewissen gegenüber der Umwelt. Mehr unter www.froeling.com.

Pressemitteilung easy-PR

Rubriklistenbild: © easy-PR

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser