Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pflanzenkunde

Badezimmer in eine grüne Oase verwandeln – Diese Pflanzen eignen sich

Auch das Badezimmer soll gemütlich und einladend eingerichtet sein. Doch nicht jede Pflanze eignet sich für die hohe Luftfeuchtigkeit. Welche hingegen gut geeignet sind, lesen Sie hier.

Welche Pflanzen Sie sich in Ihr Badezimmer stellen sollten, hängt auch davon ab, ob der Raum hell oder dunkel ist. Zudem ist es wichtig, dass die Zimmerpflanze mit der hohen Luftfeuchtigkeit im Badezimmer* zurechtkommt. Was sich nach komplizierten Eigenschaften anhört, ist aber für einige Pflanzen kein Problem. Damit bei der Wahl der Zimmerpflanze nichts schiefgeht, haben wir hier ein paar Tipps.

Badezimmer: Pflanzen, die einen hellen Standort benötigen

  1. Orchideen: Diese exotischen Pflanzen fühlen sich mit der hohen Luftfeuchtigkeit im Zimmer wohl. Idealerweise werden Sie im Bad an einen Fensterplatz gestellt, da sie es gerne hell mögen. Eine gleichmäßige Wärme führt außerdem dazu, dass die Blüten immer schön blühen. Ansonsten ist eine Raumtemperatur von etwa 20 Grad Celsius ideal.
  2. Efeutute: Von hell bis halbschattig, die Efeutute fühlt sich an jedem Standort wohl – solange auch die Luftfeuchte hoch ist. Der Vorteil an dieser Pflanze ist auch, dass sie sowohl hängend, als auch auf dem Schrank herunterhängend, eine gute Figur macht.
  3. Monstera deliciosa: Auch diese Zimmerpflanze mag es gern tropisch und passt in ein Badezimmer mit hoher Luftfeuchtigkeit. Sie mag es zwar gern hell, aber die direkte Sonne sollte es dennoch nicht sein. Auch in der Pflege braucht die Monstera* nicht viel. Gelegentliches Gießen genügt.
Egal ob Ihr Badezimmer hell oder dunkel ist, es gibt für beide Varianten die ideale Pflanze.

Lesen Sie auch: Pärchen entdeckt Unglaubliches während der Renovierung – und steigert damit Wert des Hauses.

Badezimmer ohne Licht – diese Pflanzen eignen sich

  • Bergpalme: Diese Pflanze mag es von Haus aus tropisch und benötigt nicht viel Licht. Daher eignet sie sich ideal für ein dunkles Badezimmer. So schön die Bergpalme auch aussieht, bedacht werden sollte, dass sie viel Wasser benötigt.
  • Nestfarn: Tatsächlich gehört sie vermutlich zu den Top-Badezimmerpflanzen. Unter anderem auch, weil sie so ausgezeichnet mit der hohen Luftfeuchte im Badezimmer zurechtkommt.
  • Einblatt: Diese Zimmerpflanze sieht nicht nur schön aus, sie verbessert auch das Raumklima. Zudem kommt der Einblatt mit wenig Licht, aber einer hohen Luftfeuchtigkeit aus. Dennoch gehört sie auch zu den Zimmerpflanzen, die mit Vorsicht zu behandeln sind. Warum das so ist, lesen Sie hier.

(swa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant: Schwarzer Pfeffer ist der Geheimtipp für den Waschgang – Haben Sie davon schon gehört?

Rubriklistenbild: © Eva Blanco/imago-images

Kommentare