Preisgekrönte Lebensräume mit Zukunft

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Das Haus im Grünen, fernab von lautem Straßenverkehr und viel Natur drum herum: Das war einmal das Wohnwunschbild der Deutschen

Zunehmend zieht es Singles, Familien mit Kindern und auch Ältere wieder in die Zentren der Städte und Dörfer. Während die Generation 50 plus die kulturelle Vielfalt, gute Restaurants und beste ärztliche Versorgung in ihrem direkten Umfeld zu schätzen weiß, sind für Familien die Angebote von Schulen und Kindergärten ausschlaggebend. Singles freuen sich über umfassende Einkaufsmöglichkeiten und ein abwechslungsreiches Nachtleben.

Dem wachsenden Interesse am Wohnen in der Innenstadt oder in den urbanen Zentren von kleinen Orten steht jedoch ein unzureichendes Wohnangebot gegenüber. Zwar ist in den Städten und Dörfern ausreichend Bausubstanz vorhanden, doch viele ältere Gebäude genügen nicht mehr den heutigen Ansprüchen an Wohnqualität und Energieeffizienz. Sie müssen also saniert oder ganz abgerissen und wieder neu aufgebaut werden.

Ob Sanierung oder Ersatzneubau: Eine energetische Modernisierungsmaßnahme oder der Neubau auf einer Abbruchfläche eines nicht mehr sanierungsfähigen Wohnobjektes steigert den Wert der vorhandenen Bausubstanz, führt zu Energieeinsparungen und einer hohen Wohnzufriedenheit und trägt zur Aufwertung unserer Städte und Dörfer bei. So werden Lebensräume für die Zukunft geschaffen.

Die KfW lobt daher in diesem Jahr zum neunten Mal den KfW-Award aus. Gesucht werden unter dem Motto „Effizienz mit Charme – energiebewusstes Sanieren und Bauen im städtischen und dörflichen Kontext“ Maßnahmen privater Bauherren, die den Energiebedarf des Wohngebäudes reduzieren und gleichzeitig dafür sorgen, dass die baulichen und architektonischen Veränderungen sich bestmöglich in das Stadt- und Dorfbild einfügen. Im Vordergrund stehen Modelle, die situations- und objektbezogen mit der vorgefundenen baulichen Charakteristik respektvoll umgegangen sind. Ausschreibungsunterlagen und weitere Informationen des mit insgesamt 27.000 Euro dotierten Wettbewerbes gibt es unter www.kfw.de/awardoder per Mail an kfw-award@kfw.de. Einsendeschluss ist der 12. März 2011.

Pressemeldung easy-PR

Zurück zur Übersicht: Wohnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser